"Maniac" Staffel 2: Folgt eine Fortsetzung?

Michele K. Short/Netflix

"Maniac" ist bei Netflix-Nutzern gerade in aller Munde. Schaut man sich die Kritiken der Show an, merkt man aber schnell, dass die Serie nicht für jeden gemacht ist. Wie steht es also um eine Fortsetzung der Miniserie?

Das Konstrukt von "Maniac" ist alles andere als gewöhnlich. Genau wie das emotionale Innenleben eines Menschens, versteht man auch die Serie nicht immer auf Anhieb. Die Show mit Emma Stone und Jonah Hill schafft sich viel kreativen Freiraum und spielt förmlich mit der Verwirrung der Zuschauer. Was ist noch real und was entspringt der Phantasie? Das fragt man sich beim Schauen der Netflix-Eigenproduktion öfter mal. Vielleicht ist auch das der Grund, warum die Reaktionen der Zuschauer durchwachsen sind. Bei der Serie ist eben nicht alles gleich offensichtlich. Die Tiefsinnigkeit und das Befinden von Owen und Annie werden uns eher unterschwellig mitgeteilt. Bei der Show muss man schon extrem aufmerksam sein, um nicht den Faden zu verlieren. Doch bleibt man dabei, kann man die abgefahrene Reise von Regisseur Cary Fukunaga genießen. Aber ist die Geschichte von Annie und Owen mit der zehnten Episode auserzählt oder nimmt uns Fukunaga noch einmal mit auf eine Reise durch die menschliche Psyche?

Eine weitere Staffel von "Maniac"?

Bei vielen Serien verkündet Netflix relativ schnell, ob eine nächste Staffel folgt. Doch für die Fans von "Maniac" sieht es schlecht aus. In einem Interview mit "Hollywood Reporter" gab Drehbuchautor Patrick Somerville eine klare Antwort auf die Frage, ob Staffel 2 geplant ist. "Nein. Sie [die Serie] war immer als limitierte Serie geplant", macht Somerville deutlich. Eine Fortsetzung scheint es also nicht zu geben. Vielleicht ist das auch gut so. In der letzten Folge hatte man als Zuschauer auch das Gefühl, dass die Geschichte jetzt abgeschlossen ist. Warum soll eine Geschichte also künstlich in die Länge gezogen werden? Und da die Show sowieso von Anfang an als Miniserie geplant war, gab es auch keinen Cliffhanger am Ende. Achtung Spoiler! Wir durften uns endlich mal auf ein Happy End freuen, denn am Ende haben es Owen und Annie gemeinsam geschafft, ihre inneren Dämonen zu bekämpfen.

Autor:

Andrew Wolters

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen