"Westworld" Staffel 2
Maeves Schicksal wird "niederschmetternd"

 © 2016 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.
  • © 2016 Home Box Office, Inc. All rights reserved. HBO® and all related programs are the property of Home Box Office, Inc.
  • hochgeladen von Julia Schmid

Welche Zukunft steht den Robotern und Menschen von "Westworld" in der 2. Staffel bevor? In neuen Interviews äußerten sich die Darsteller über das Schicksal ihrer Charakter. Thandie Newton sprach über Maeves mutigen Versuch, den Park zu verlassen und wie es jetzt für sie weitergeht.

Vorsicht: Dieser Artikel enthält Spoiler zur 1. Staffel "Westworld"!

Der Start der 2. Staffel "Westworld" wird nach dem spannenden Finale bereits sehnsüchtig von Fans herbeigesehnt. Dabei müssen wir uns vermutlich noch bis Ende 2018 gedulden, bis der futuristische Themenpark mit neuen Geschichten zurückkehrt. Dann erfahren wir auch endlich, wie es für Maeve (Thandie Newton) weitergeht. Sie ist der erste Roboter, der - zumindest theoretisch - die Flucht aus dem Komplex gelungen wäre. Die Betonung liegt hier auf dem Wort theoretisch, denn Maeve entschied sich in letzter Sekunde anders.

Was treibt Maeve an?

Maeve verließ den Zug, der sie endlich in die Freiheit gebracht hätte, kurz vor der Abfahrt, um sich auf die Suche nach ihrer Tochter zu machen. Oder hat Maeve vielleicht ganz andere Ziele vor Augen? Macht sie sich auf die Suche nach weiteren Themenparks von Delos? "Diese Entscheidung ist so mächtig und badass", erzählt Thandie Newton in einem neuen Interview. "Ich weiß nicht, was es ist, für das sie zurückkehren will. Ich weiß es wirklich wirklich nicht. Es könnte eine Reihe von Dingen sein. Aber ich bin einfach total schockiert deswegen. Und ahnungslos, was folgen wird, aber ich weiß, dass es ziemlich niederschmetternd sein wird."

Staffel 2 wird tragisch

Wir müssen uns überraschen lassen, welche Pläne Jonathan Nolan für Maeves Zukunft in "Westworld" hat. So oder so: es wird tragisch werden. Ganz gleich, ob sie sich auf die Suche nach ihrer Tochter macht, die sie nicht wiedererkennt oder Maeve tiefer in die irre Welt von Delos eintaucht. "Was immer es auch ist, es wird niederschmetternd sein", ist Thandie Newton überzeugt, so "International Business Times".

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen