"Legacies" Staffel 2: Dieser "Buffy"-Star wird der neue Schuldirektor

Courtesy of The CW; Screenshot YouTube Trailer

Die Salvatore School for the Young and Gifted bekommt in "Legacies" Staffel 2 ein neues Oberhaupt: "Buffy"-Star Alexis Denisof übernimmt die Rolle von Professor Vardemus. Doch was hat es mit dem neuen Charakter auf sich?

Goodbye Alaric Saltzman, hallo Professor Vardemus: In der zweiten Staffel von "Legacies" darf sich die Salvatore School for the Young and Gifted über einen neuen Rektor freuen. Und dieser dürfte insbesondere Fans von "Buffy" und "Angel" bekannt vorkommen: Darsteller Alexis Denisof kehrt einmal mehr in die Welt der übernatürlichen Serien zurück. Ein erstes Bild zeigt ihn jetzt in seiner neuen Rolle. Außerdem hat auch Produzentin Julie Plec schon erste Worte über das neue Oberhaupt des Internats verloren. Und eines sei verraten: Bei Professor Vardemus haben wir es mit einem sehr interessanten Charakter zu tun.

Gary Poppins

"Nach langer Suche von Caroline Forbes ist er jetzt der neue Rektor", erklärt die "Legacies"-Produzentin in einem Interview. "Sie hat einen sehr angesehenen und sehr erfahrenen, liebenswerten Engländer ausgewählt." Alexis Denisof selbst verrät, dass sein Charakter "aus einer übernatürlichen Welt kommt, die sich weit über den Horizont der Schule hinaus erstreckt. Aus diesem Grund hat er nochmal eine ganz andere und sehr klare Perspektive." Von seinen Schülern wird Professor Vardemus Gary Poppins genannt. Nichtsdestotrotz kommen nicht alle Kinder mit dem neuen Rektor klar - und auch Alaric Saltzman wird noch Kämpfe mit Vardemus auszufechten haben. Man darf wirklich auf Staffel 2 gespannt sein.

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen