"Legacies": So überschneidet sich das neue Spin-Off mit "The Vampire Diaries"

  • Foto: vagueonthehow, CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0), via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

Der neue Trailer zu "Legacies" hat uns einen ersten Vorgeschmack gegeben, was uns im zweiten Spin-Off von "The Vampire Diaries" so erwartet. Und tatsächlich scheint es so einige Parallelen zur Mutterserie zu geben.

Wir haben gespannt auf den Trailer zu "Legacies" gewartet, und er hat uns nicht enttäuscht. Ab Oktober können wir den Werdegang von Hope auf der Salvatore Boarding School for the Young and Gifted verfolgen. Hier soll die Tochter von Klaus lernen, wie sie mit ihrer Magie umgehen kann - vor allem aber vor der Außenwelt geschützt werden. Im Trailer verrät uns Hope, dass es den Schülern eigentlich verboten ist, sich mit den normalen Bürgern anzufreunden. Das hindert sie aber nicht daran, sich in einen Normalsterblichen zu verlieben. Und irgendwie scheint sich hier der Kreis zu "The Vampire Diaries" zu schließen.

Zurück zu den Wurzeln

In TVD verliebt sich Schülerin Elena in den Vampir Stefan (und später dann in seinen Bruder Damon) und wird in eine magische Welt hineingezogen. So ähnlich scheint es nun auch Logan bei "Legacies" zu gehen. Schon der Grundgedanke von "The Vampire Diaries" und dem neuen Spin-Off ist also ähnlich. Und dann geht es natürlich auch wieder nach Mystic Falls zurück - hier befindet sich nämlich besagte Schule. Nichtsdestotrotz gibt es auch ein paar Unterschiede zwischen den beiden Serien, wie Produzentin Julie Plec bei der San Diego Comic Con verraten hat.

Viele bekannte Gesichter

"Wir haben uns entschieden, dass dieses Mal nicht [wie etwa bei 'The Vampire Diaries' und 'Twilight'] ein hundert Jahre alter Kerl einer 17-Jährigen hinterherrennt", erklärt sie. "Die Vampire in unserer Schule werden ein angemessenes Alter haben." Und natürlich werden wir eine Menge neuer Gesichter kennenlernen. Doch auch auf altbekannte Gesichter aus Mystic Falls müssen wir nicht verzichten: Matt Donovan und Alaric Saltzman sind auch in "Legacies" wieder mit dabei. Wie es sich mit Caroline verhält, ist momentan noch unklar. Sie wird auf jeden Fall das ein oder andere Mal erwähnt - und wenn es nach Julie Plec geht, werden wir sie auch zu sehen bekommen.

Ein Hauch Damon

Neben den bekannten Gesichtern geht es auch zu bekannten Locations zurück. "Es ist cool, wieder die Stufen des Salvatore-Hauses zu betreten", schmunzelt Julie Plec. "Man fühlt förmlich das Lächeln von Ian [Somerhalder] und Pauls Haare am Set." Nichtsdestotrotz wird "Legacies" eine ganz eigene Show sein, die zwar auf "The Vampire Diaries" aufbaut, aber für sich allein steht. "Ich sage mal, die Serie ist meine Liebeserklärung an 'Harry Potter' und 'Buffy', die in unserem Universum spielt." Das klingt auf jeden Fall wirklich vielversprechend. Wir sind schon sehr gespannt auf den 25. Oktober, wenn es in Amerika mit dem neuen Spin-Off losgeht...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen