“Grey’s Anatomy” Staffel 13
Kommt Jo nach Alex mit DeLuca zusammen?

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Bild von Free-Photos auf Pixabay
  • hochgeladen von Julia Schmid

Das Liebeswirrwarr um Jo nimmt bei “Grey’s Anatomy” einfach kein Ende: Sie macht mit Alex gerade eine schwierige Zeit durch. Andrew DeLuca steht die ganze Zeit schützend an ihrer Seite und hat Gefühle für seine Kollegin entwickelt. Giacomo Gianniotti hat in einem Interview nun darüber gesprochen, ob es eine Zukunft für Jo und Andrew geben könnte.

Das Eifersuchtsdrama bei “Grey’s Anatomy” war mal wieder perfekt: Als Alex Karev (Justin Chambers) Jo (Camilla Luddington) und Andrew DeLuca (Giacomo Gianniotti) in einer in seinen Augen ziemlich verfänglichen Situation erwischt, hat er seinem Kollegen eine reingehauen. Deshalb wäre er zu Beginn der 13. Staffel beinahe in den Knast gewandert! Jo hat sich unterdessen DeLuca anvertraut: Sie kann Alex nicht heiraten, weil sie mit einem anderen Mann verheiratet ist. Der war jedoch gewalttätig, sodass Jo vor ihm geflohen ist. Sie hat ihren Namen geändert und in Seattle ein neues Leben angefangen. Diese Geschichte hat die beiden Ärzte sehr zusammengeschweißt, und Andrew hat Gefühle für seine Kollegin entwickelt. In einem Interview spricht Giacomo Gianniotti nun über die Chance der beiden, miteinander glücklich zu werden.

Liebe oder Freundschaft?

“Ich denke, [DeLuca würde] gerne eine Art Beziehung mit Jo anfangen. Er mag sie sehr und hat mit ihr diese traumatische Situation durchgemacht, die die beiden wirklich zusammengeschweißt hat”, erklärt der “Grey’s Anatomy”-Star in einem Interview. “Ich denke, DeLuca hofft [, dass aus den beiden ein Paar wird]. Aber ich weiß es nicht. Sie hat diese dramatische Geschichte hinter sich. Sie war sehr lange mit Alex zusammen, und sich nun direkt in etwas Neues zu stürzen - ich denke nicht, dass das sehr wahrscheinlich ist, aber es könnte natürlich passieren. Ich kann verstehen, dass Jo sehr zurückhaltend und ängstlich ist, sich auf jemanden romantisch einzulassen. Aber manchmal gibt es Situationen, in denen wir etwas oder jemanden verlieren, und wir kommen diesen Leuten nahe. Wir verwechseln das mit Intimität, da ist es manchmal gut, einen Schritt zurück zu machen. Machen wir das, weil wir die letzten zwei Monate so viel Zeit zusammen verbracht haben, oder mögen wir den Anderen wirklich? Ich denke, das müssen sie jetzt herausfinden.” Man darf also durchaus gespannt sein!

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen