Kommt jetzt eine "Harry Potter"-Serie? Das steckt hinter den Schlagzeilen

  • Foto: Photo Credit: Maurygraf auf Pixabay
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die Schlagzeile verbreitete sich wie ein Lauffeuer: HBO Max plant eine "Harry Potter"-Serie. Die Reaktionen der langjährigen Potterheads? Während viele vor zehn Jahren ganz aus dem Häuschen gewesen wären, zeigen sich viele nun sehr kritisch. Das liegt unter anderem an J.K. Rowlings Äußerungen in den vergangenen Monaten.

Mehr als ein Jahrzehnt nach dem Ende von "Harry Potter" ist der Hype um den jungen Zauberer noch lange nicht am Ende angekommen. Das magische Universum wurde zuletzt durch die Kinofilme von "Phantastische Tiere und wo sie zu finden sind" am Leben erhalten. Ein Open-World-Spiel mit dem Titel "Harry Potter Legacy" soll noch 2021 erscheinen und in Deutschland wartet das Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind" auf die Post-Covid-Zeit, um endlich richtig loslegen zu können. Für Schlagzeilen sorgten nicht nur News aus dem Potterversum, sondern auch die geistige Mutter von Harry: J.K. Rowling fiel mit transphoben Kommentaren auf Twitter auf und zerstörte damit die Liebe vieler Potterheads zu der magischen Heimat, die ihnen viele Jahre als Unterschlupf diente.

Die Serie kommt Jahre zu spät

Die Enttäuschung über Rowlings Fehlverhalten wirkt noch immer nach, da taucht die nächste Neuigkeit auf, die es in sich hat, sofern sie wahr ist: HBO Max soll Pläne für eine Serie verfolgen, die auf den "Harry Potter"-Büchern basiert. Dass HBO fähig ist, große, magische Welten zum Leben zu erwecken, bewiesen sie bereits mit "Game of Thrones". Die Meldung, dass ausgerechnet HBO zur Heimat von Harry Potter & Co werden soll - damit hätte man viele Fans womöglich nicht glücklicher machen können. Nur für viele kommt dieser Schritt zu spät. Und das liegt nicht daran, dass die Potter-Kids von damals mittlerweile erwachsen sind und in einem Lebensabschnitt angekommen sind, in dem so manche Magie in der Alltags-Routine verlorengeht, sondern ganz alleine an Rowling.

Fans wollen Rowling nicht länger unterstützen

In den sozialen Medien wird die Neuigkeit über eine potenzielle Serie heiß diskutiert. Immerhin ist es nicht das erste Mal, dass Gerüchte über eine "Harry Potter"-Serie die Runde machen und von offizieller Seite wurde bisher nichts bestätigt. Doch schon jetzt verkünden zahlreiche ehemalige Potterheads, dass sie die Serie nicht sehen werden und hoffen, dass sie floppt und nach kurzer Zeit wieder eingestellt wird. "Ich werde Rowling nicht noch mehr Geld geben", schreibt ein enttäuschter Fan im Web und ist mit dieser Ansicht nicht alleine. Damit steht schon jetzt fest: Sollten die Gerüchte stimmen, müsste sich HBO auf viel Kritik und negative Stimmen einstellen.

Bis 2025 wird es definitiv keine HBO-Serie geben

Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, soll die Suche nach einer Serien-Idee und nach einem geeigneten Autor bereits begonnen haben. Offiziell werden derartige Pläne aktuell dementiert: Warner Bros. und HBO Max haben die Gerüchte in einem Statement zurückgewiesen. Somit gibt es im Moment keine handfesten Beweise dafür, dass die jüngsten Neuigkeiten stimmen. Und sollte in geheimen Kämmerchen doch eine "Harry Potter"-Serie entwickelt werden, müssten sich eingefleischte Potter-Fans trotzdem noch mehrere Jahre in Geduld üben: Bis April 2025 liegen die Exklusivrechte bei NBCUniversal in Amerika und HBO sind die Hände gebunden. Vier Jahre, in denen Rowling die Liebe zum Franchise noch mit weiteren Aussagen vergiften und Fans verlieren könnte.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen