"Ich wurde nie gefragt"
Kim Cattrall spricht erstmals über "And Just Like That"

  • Foto: © 2021 WarnerMedia Direct, LLC. All Rights Reserved. HBO Max™ is used under license.
  • hochgeladen von Julia Schmid

Erstmals äußerst sich Kim Cattrall zur "Sex and the City"-Fortsetzung "And Just Like That..." und enthüllt dabei: Sie erfuhr von dem Projekt durch die sozialen Medien - genau wie die Fans.

Schauspielerin Kim Cattrall schwieg bisher eisig zur neuen HBO-Serie "And Just Like That...", in der die Kultserie "Sex and the City" fortgesetzt wurde - ohne sie. Monate nach dem Finale der 1. Staffel hat sie sich in einem neuen Interview erstmals dazu geäußert. Im Gespräch mit "Variety" packt die 65-Jährige aus und überrascht mit einigen Enthüllungen. "Ich wurde nie gefragt, ob ich bei dem Reboot mitmachen will", erzählt sie. "Ich habe meine Gefühle nach dem möglichen dritten Film deutlich gemacht, also habe ich davon erfahren, wie jeder andere auch - über die sozialen Medien."

Das hätte uns im dritten Kinofilm erwartet

Damit bestätigt sie eine Aussage von Showrunner Michael Patrick King, der bereits im Dezember sagte: "And Just Like That waren niemals vier [Charaktere], weil Kim Cattrall, aus welchen Gründen auch immer, Samantha nicht mehr spielen wollte, während wir den [dritten] Film machten." Cattrall scheint diese Entscheidung nicht zu bedauern. "Es ist eine große Weisheit, zu wissen, wann genug ist", macht sie gegenüber "Variety" deutlich und verrät außerdem: "Die Serie ist im Grunde der dritte Film." Dieser wurde niemals umgesetzt, nachdem Kim Cattrall ausgestiegen ist. Michael Patrick King scheint die ursprünglich dafür geplanten Geschichten - unter anderem Bigs Tod - schließlich in die TV-Serie übertragen zu haben.

Das größte Kompliment für Kim Cattrall

Kim Cattrall bereut keinesfalls, dass sie dem "Sex and the City"-Universum nach dem zweiten Spielfilm den Rücken zugewendet hat. "Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass das größte Kompliment, das man mir als Schauspielerin machen kann, ist, dass man mich vermisst", erzählt sie im Interview. Und das wurde sie in "And Just Like That..." definitiv! Immer wieder wiesen Fans während der 1. Staffel auf Samanthas Fehlen hin oder zeigten sich kritisch gegenüber der Art und Weise, wie sie in der neuen Serie dargestellt wurde. Dem Erfolg der "SatC"-Fortsetzung hat es trotzdem nicht geschadet: Eine 2. Staffel wurde bereits in Auftrag gegeben, erneut ohne Samantha und Kim Cattrall.

Jetzt "And Just Like That..." auf Sky Ticket streamen.*

Hinweis: Bei den mit Stern (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link, erhält Serienfuchs eine geringe Provision, die uns bei der Finanzierung der Seite unterstützt.

Samantha fehlt in "AJLT", doch die Fans vergessen sie nicht

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.