"Suits" Staffel 8
Katherine Heigl ersetzt Meghan Markle

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Photo by Ruthson Zimmerman on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

Ex-"Grey's Anatomy"-Star Katherine Heigl kehrt ins Fernsehen zurück. Sie wird eine zentrale Rolle in der 8. Staffel "Suits" einnehmen und tritt damit in die Fußstapfen von Meghan Markle, der Verlobten von Prinz Harry.

Die Zeiten als TV-Sternchen sind für die amerikanische Schauspielerin Meghan Markle vorerst vorbei. Sie hat sich gegen ihre Karriere vor der Kamera und für Prinz Harry entschieden. Im Mai folgt die royale Hochzeit von Meghan und Harry - Zeit für die Serie "Suits" bleibt da natürlich nicht. Bereits vor ein paar Wochen bestätigte die 36-Jährige ihr Serien-Aus. Fans müssen gleich zwei Verluste verkraften: Meghan ist nicht der einzige Star der Serie, der sich von "Suits" abwendet. Auch Co-Star Patrick J. Adams steigt am Ende der 7. Staffel aus. Für Nachschub ist aber schon gesorgt.

Großes TV-Comeback?

In die Fußstapfen von Meghan Markle soll Katherine Heigl treten, die einen Vertrag für die 8. Staffel "Suits" unterschrieben hat. Die 39-Jährige wurde im Fernsehen durch ihre Rolle der Ärztin Izzie Stevens in "Grey's Anatomy" bekannt. Nachdem es zu einem Zerwürfnis zwischen Heigl und Schöpferin Shonda Rhimes kam, verließ die Schauspielerin die Serie. Trotz weiteren Film- und Fernseh-Projekten konnte sie nie an den großen Erfolg ihrer "Grey's"-Zeit anknöpfen. Das könnte sich jetzt mit "Suits" ändern. "Ich habe Suits von Anfang an verfolgt und fühle mich unbeschreiblich glücklich, das neueste Mitglied der Pearson-Specter-Litt-Familie zu sein.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen