Massiver Twist in "Wer hat Sara ermordet?" Staffel 2
Ist Sara noch am Leben?

2Bilder

Die neue Thriller-Serie “Wer hat Sara ermordet? versucht, Saras Mörder zu fassen. Doch was, wenn das Mädchen gar nicht umgekommen ist? Diese Fakten sprechen für die Theorie.

Die neue Netflix-Serie “Wer hat Sara ermordet?” stammt aus Mexiko und ist schon jetzt ein richtiger Hit. Es geht um das Mädchen Sara, dass allem Anschein nach beim Paragliden auf einer Bootstour mit ihren Freunden aufgrund manipulierter Sicherheitsgurte in den Tod stürzt. César, der Vater ihres Freundes Rodolfo, schafft es durch leere Versprechungen, dass ihr Bruder Álex die Schuld für ihr Unglück auf sich nimmt. Während der 18 Jahre, die er im Gefängnis verbringen musste, tüftelt Álex einen Racheplan gegen Rodolfo und seinen Vater aus. Er möchte unbedingt Gerechtigkeit für seine Schwester und versucht darum, ihren wahren Mörder zu stellen. Während seiner Ermittlungen erfährt er, dass Saras ehemaliger Freund und seine Geschwister nichts von Césars dunklen Machenschaften wussten. Der als Unternehmer getarnte Gangsterboss hat nicht nur Sara geschwängert, er betreibt unter seinem Casino auch ein illegales Bordell. Dort zwingt er Frauen zur Prostitution und misshandelt sie dabei teilweise so sehr, dass sie sterben. Am Ende von Staffel 1 ist es Álex und seinen neuen Verbündeten noch nicht gelungen, Saras Mörder zu finden. Grund dafür ist möglicherweise, dass es gar keinen gibt.

Diese Fakten sprechen für Saras Überleben

Obwohl in der Serie deutlich gezeigt wird, wie Sara beim Paragliden in den See stürzt, fehlt ein eindeutiger Beweis ihres Todes. Während der gesamten 10 Folgen der ersten Staffel von “Wer hat Sara ermordet?” taucht nirgends Saras Leiche auf. Laut "Watson" besteht die Möglichkeit, dass César den Arzt bestochen hat, um den Tod des Mädchens zu bestätigen. Vielleicht wollte er bezwecken, dass Sara mit seinem Kind verschwindet und niemand von dem Ergebnis seines Ehebruchs erfährt. Sollte das tatsächlich der Fall sein, können wir uns in Staffel 2 auf das Kind von Sara und César gefasst machen. Außer natürlich, Rodolfos Stiefsohn Bruno ist das Kind. César könnte das Baby gestohlen und Sofia dazu gebracht haben, Rodolfo zu verführen, um das Kind in der Nähe zu behalten. Einer Theorie von "Reddit" zufolge ist es auch denkbar, dass Marifer in Wahrheit Sara ist. Marifer war nicht beim Bootsausflug dabei, weiß aber trotzdem über alles Bescheid und hilft Álex als Diana. Sara könnte ihr Äußeres und ihre Identität verändert haben, um sich selbst zu schützen. Dazu passt auch das Zitat von Agatha Christie, das zu Beginn der Pilotfolge gezeigt wird: “Die wenigsten von uns sind, wie wir scheinen.”. Wie gut, dass Staffel 2 schon am 19. Mai 2021 erscheint und uns endlich Antworten geben kann!

Autor:

Angela S.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen