"Ted Lasso"
Ist nach drei Staffeln wirklich Schluss? Es gibt noch Hoffnung

Sarah Nile ist als Sportpsychologin Sharon neu im Team von "Ted Lasso" Staffel 2.
3Bilder
  • Sarah Nile ist als Sportpsychologin Sharon neu im Team von "Ted Lasso" Staffel 2.
  • Foto: Apple TV+
  • hochgeladen von Julia Schmid

Brendan Hunt, einer der Schöpfer von "Ted Lasso", äußert sich zu den Plänen, laut denen die Apple-Serie nach drei Staffeln endet. Tatsächlich gibt es noch einen Hoffnungsschimmer für die Fans.

Diese Woche startete die 2. Staffel "Ted Lasso" auf Apple TV+ und holte den beliebten Coach - gespielt von Jason Sudeikis - für neue Geschichten zurück. Nachdem der AFC Richmond im Finale der 1. Staffel eine Niederlage und einen Abstieg erleben musste, kämpft sich das Team nun zurück an die Spitze. "Ted Lasso" hat die Herzen von Kritiker:innen und Zuschauer:innen im vergangenen Jahr im Sturm erobert. Da wirkt es mehr als ernüchternd, dass Staffel 2 bereits die vorletzte Season der Serie sein soll. Zumindest wenn man nach den ursprünglichen Plänen der Schöpfer geht. "Wir haben es immer als eine drei-Staffeln-Situation betrachtet", so Co-Creator Brendan Hunt gegenüber "Comicbook.com". Aber das muss noch lange nicht bedeuten, dass "Ted Lasso" damit wirklich endet.

Niemand rechnete mit diesen Fan-Reaktionen

Im Interview mit der US-Seite sprach Brendan Hunt über den Aufbau der Serie. Nachdem das Team von Anfang an nur drei Staffeln für die ganze Geschichte einplante, wurden die Handlungsstränge darauf ausgelegt und angepasst. Doch es gab eine Überraschung, auf die sich bei der ursprünglichen Planung niemand vorbereitet hatte, so Hunt: die Begeisterung der Fans von "Ted Lasso"! Der Plan von drei Staffeln könnte "ein bisschen herausgefordert werden", sollte die Serie auch nach Staffel 2 weiterhin Nominierungen, Preise und Fan-Herzen erobern. Somit scheint sich das Team nicht vollständig gegen den Gedanken zu verwehren, eine 4. Staffel von "Ted Lasso" - oder sogar mehr - zu verwirklichen, wenn die Nachfrage dafür vorhanden ist. 

Neue Chance für den AFC Richmond

"Ted Lasso" dreht sich um einen Football-Coach (Sudeikis), der - trotz fehlender Erfahrung in Sachen Fußball - ausgerechnet ein Team in London anführen und trainieren soll. In Staffel 1 stellt sich heraus, dass seine Besetzung ein fieser Schachzug von Club-Besitzerin Rebecca (Hannah Waddingham) ist, um sich an ihrem Ex-Mann zu rächen. Nachdem er sie in der Öffentlichkeit gedemütigt hat, will sie nun den Fußball-Club untergehen sehen, der ihm immer so am Herzen lag. Ted scheint dabei (unwissentlich) die beste Hilfe für Rebecca zu sein. Doch der optimistische und liebenswerte Ted lässt sich nicht unterkriegen. Staffel 2 von "Ted Lasso" führt uns zurück zum AFC Richmond. Das Team ist abgestiegen und leidet sehr unter der Pech-Strähne auf dem Feld. Eine Sport-Psychologin (Sarah Niles) soll helfen, doch ausgerechnet Ted zeigt sich sehr skeptisch gegenüber der Neuen im Team. Roy (Brett Goldstein) und Jamie (Phil Dunster) suchen in der Zwischenzeit ihren Platz im Leben - abseits vom AFC Richmond.

Neue Folgen von "Ted Lasso" werden aktuell immer freitags auf Apple TV+ ausgestrahlt.

Deutscher Trailer zu "Ted Lasso" Staffel 2

Dieser Charakter bekommt mehr Screentime
Jason Sudeikis enthüllt seine Inspiration für den Charakter
Apple bestellt 3. Staffel
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen