Das habt ihr verpasst
"House of Cards" Staffel 3 wurde geleaked

Die amerikanischen Fans der gefeierten Serie “House of Cards” bekamen bereits gestern einen kleinen Einblick in die 3. Staffel. Doch nicht in Form von neuen Trailern und Clips. Im Gegenteil: Die komplette Staffel, die erst in zwei Wochen veröffentlicht wird, tauchte auf Netflix auf.

Es grenzte an ein kleines Wunder für Serienfans und die Nachricht davon verbreitete sich wie ein Lauffeuer im Internet: „House of Cards“ Staffel 3 ist online! Rund zwei Wochen vor dem offiziellen Ausstrahlungsstart der neuen Season, war diese für US-Fans auf Netflix verfügbar. Aufgrund eines technischen Defekts wurde die komplette Staffel bereits gestern veröffentlicht. Ob dies unabsichtlich passiert ist oder man mit diesem vermeintlichen Ungeschick die Werbe-Trommel rühren wollte - diese Frage wird aktuell auf zahlreichen Blogs und Seiten diskutiert. Auf Twitter schaffte es „House of Cards“ Staffel 3 zumindest prompt in die Trending Topics und war das heißeste Gesprächsthema am Mittwoch.

Was passiert in den neuen Folgen?

Die offizielle Twitter-Seite zu “House of Cards” äußerte sich schließlich auch zu dem Leak: “Das ist Washington. Dort gibt es immer eine undichte Stelle. Alle 13 Episoden werden am 27. Februar veröffentlicht.“ Laut Netflix hat ein technischer Fehler Schuld an der verfrühten Ausstrahlung der 3. Staffel mit Kevin Spacey und Robin Wright in den Hauptrollen. Wer jetzt Angst hat, etwas verpasst zu haben: Der Fehler blieb lediglich eine halbe Stunde unbemerkt, bevor die neuen Folgen wieder offline genommen wurden. Auf diversen Seiten wird bereits von einem gerissenen Marketing-Gag gesprochen, wenngleich nichts dergleichen bisher von offizieller Seite bestätigt wurde. Doch was hat man verpasst, wenn man gestern nicht zu den glücklichen Netflix-Guckern gehörte? Die Fans, die einen Blick auf S03E01 "House of Cards" werfen konnten, schafften es gerade einmal bis zur Hälfte der Episode, bevor die Streaming-Seite den Stecker zog. Was dabei enthüllt wurde: Frank Underwood, jetzt Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, hat Pläne zur Erhaltung und Schaffung neuer Arbeitsplätze, während es seine Frau Claire Underwood Richtung UNO zieht. Als US-Präsident tritt Frank im Laufe der Episode auch in der Late-Night-Show "The Colbert Report" auf. Besonders spannend scheint jedoch das Finale, in dem es zum entscheidenden Showdown zwischen den beiden Präsidenten von Amerika und Russland kommen wird. Amerika muss sich im Laufe der 3. Staffel für einen Hurrikan wappnen und Claire färbt sich die Haare braun. Mittlerweile sind auch Gifs aufgetaucht, die Frank auf dem Friedhof zeigen, wo er offensichtlich auf das Grab seines Vaters pinkelt. Dieser Spoiler hat es aber vor allem in sich: Doug Stamper ist am Leben!

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen