Banner Sky Ticket

"Alle meine Frauen"
Ging die Beziehung zu Christine wegen Robyn in die Brüche?

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Foto von RODNAE Productions von Pexels
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die Familie Brown scheint in "Alle meine Frauen" kurz vor dem Aus zu sein. Das soll daran liegen, dass Kody eine Frau bevorzugt behandeln soll: Robyn.

Trennungsgerüchte um Meri und Kody Brown von "Alle meine Frauen" halten sich bereits seit Jahren, auch wenn die beiden noch zusammenhalten. Überraschenderweise packte Ende 2021 schließlich Ehefrau Christine die Koffer. Und auch Janelle soll alles andere als glücklich in der aktuellen Situation mit Kody sein, wie US-Medien berichten. Doch woher kommt die plötzliche Unzufriedenheit der Schwesterfrauen? Glaubt man den Gerüchten, soll das an Robyn Brown liegen, die als Ehefrau Nummer 4 zur Familie kam. Seitdem soll Kody sehr viel Zeit mit ihr verbringen - mehr, als mit den anderen Frauen. "Er verbrachte die Feiertage mit Robyn und ihren Kindern", so eine Quelle laut “intouchweekly.com“ gegenüber Us Weekly. Interesse an Zeit mit den anderen Familienmitgliedern? Eher gering.

Janelle streitet sich mit Kody

Der Insider berichtet weiter: "Er hat nicht einmal versucht, Pläne mit den anderen zu machen. Alle Ehefrauen waren über die Feiertage sehr getrennt und verbrachten Zeit mit ihren eigenen Familien." In einer neuen Folge von "Alle meine Frauen" stritten sich Kody und Janelle, da er ihr das Gefühl gab, als würde sie die COVID-19 Regeln nicht ernstnehmen. "Glaubst du, ich bin nicht vorsichtig?", antwortete Janelle, woraufhin Kody antwortete: "Ich glaube, du verstehst das Gesamtbild, das ich habe, und ich möchte, dass du das einfach respektierst, okay?" Die Coronapandemie scheint die Gräben zwischen den Ehefrauen und Kody nur noch mehr zu vertiefen.

Doch wie verbrachten beide Thanksgiving?

In der Thanksgiving-Episode platzte Janelle schließlich der Kragen, wie "intouchweekly.com" berichtet. "Weißt du was, verpiss dich", soll Janelle gerufen haben, ehe sie den Feiertag - genau wie 2020 - bei ihren Kindern in Utah verbrachte. Kody hingegen feierte mit Meri und Robyn in Arizona. "Der Kontrast war eines dieser Dinge, die mir wirklich bewusst gemacht haben, wer mir treu ist und wer nicht", schlussfolgerte Kody. Deswegen soll er so viel Zeit für Robyn und ihren Kindern Solomon (10) und Ariella (6) verbringen. "Kodys Stiefkinder aus Robyns erster Ehe verehren ihn und stehen ihm wirklich nahe, im Gegensatz zu den anderen. Er hat seine Beziehung zu den anderen Kindern wirklich beschädigt, und stattdessen stützen sich die Kinder auf ihre Mütter und andere Geschwister", heißt es in dem US-Artikel.

Fans üben harte Kritik an Kody Brown
Christine verlässt Kody Brown nach 25 Jahren
Fans sorgen sich nach Instagram-Post um Meri Brown
Autor:

Erdem A.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.