"Gilmore Girls - Ein neues Jahr": Folgt eine 2. Staffel?

Saeed Adyani/Netflix

Dürfen wir uns in Zukunft über weitere neue Folgen von "Gilmore Girls - Ein neues Jahr" freuen? Während Netflix auf eine Fortsetzung plädiert, zeigten sich die Schöpfer der US-Serie nach der Ausstrahlung eher skeptisch. Sie wollen die Geschichte von Rory und Lorelai Gilmore mit dem Cliffhanger abschließen.

Vorsicht: Dieser Artikel enthält Spoiler

Selbst eingefleischte "Gilmore Girls"-Fans hatten mit den neuen Folgen in "Ein neues Jahr" zu kämpfen. Zwar war die Rückkehr nach Stars Hollow das, was sich viele von uns sehnlichst gewünscht haben, doch dann kam alles ganz anders. Viele Zuschauer vermissen den Charme, den die Girls damals versprühten. Rory habe sich zum Negativen verändert, bemängelt eine "Gilmore Girls"-Fans. Und dann wäre da auch noch das Ende. In den finalen Minuten des "Gilmore Girls"-Revivals enthüllt Rory (Alexis Bledel) ihrer Mutter Lorelai (Lauren Graham), dass sie schwanger ist. Das sind die letzten vier Worte, mit der die Serie ursprünglich hätte enden sollen, bestätigt Schöpferin Amy Sherman-Palladino. Wie geht es jetzt weiter?

Netflix gibt grünes Licht

Netflix-CCO Ted Sarandos freut sich über den Erfolg des Revivals und würde einer Fortsetzung offensichtlich grünes Licht geben. "Wir sind definitiv offen dafür, wenn Amy [Sherman-Palladino] es ist", sagte er im Interview mit "Pedestrian.tv". Bleibt nur die Frage, wie die Schöpferin der Geschichte das sieht. In bisherigen Interviews rund um die Veröffentlichung von "Gilmore Girls - A New Year" klang es fast danach, als wäre das Kapitel für sie abgeschlossen. Sie habe jetzt das Finale für Rory und Lorelai erhalten, dass sie in der 7. Staffel "Gilmore Girls" nicht umsetzen konnte. Trotzdem wolle sie neue Folgen nicht vollständig ausschließen. "Und was dann auch immer passiert, passiert."

Neue Folgen alle zwei Jahre?

Scott Patterson, der als Luke von Anfang an bei den "Gilmore Girls" mitmischte, hat auch schon eine erste Idee, wie man die neuen Folgen gestalten könnte. "Es wäre schön, wenn man es jedes Jahr machen könnte", verrät er "The Hollywood Reporter". "Vielleicht macht man alle zwei Jahre eine Drei-Monate-Sache, macht vier weitere Kapitel." Klingt nach einem guten Plan! Den sollte er dringend Amy Sherman-Palladino ans Herz legen. Auch wenn die inoffizielle 8. Staffel nicht alle "Gilmore Girls"-Fans vollständig überzeugen konnte, wünschen sich viele eine Fortsetzung. Sie wollen wissen: Wer ist der Vater? Wird Rory das Kind behalten? Die überraschende Nachricht: Amy Sherman-Palladino wollte eine Abtreibung nicht ausschließen, mehr dazu hier. Nachdem bereits Netflix grünes Licht gegeben hat, könnte es sich nur noch um Wochen handeln, bis wir erfahren, ob die "Gilmore Girls" eine Zukunft haben.

Das Finale von "Gilmore Girls - Ein neues Jahr"

https://www.youtube.com/watch?v=F3NZvg8P4Wg

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen