George R. R. Martin unterstützt "Vikings" und "Outlander"

  • Foto: Gage Skidmore, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)
  • hochgeladen von Julia Schmid

„Game of Thrones“ Staffel 5 ist in diesem Jahr für 24 Emmys nominiert und dürfte in vielen Kategorien spielend leicht abräumen. Trotzdem ist Schaffer der Geschichte, George R. R. Martin, nicht vollkommen glücklich. In einem Blog-Post fordert er für mehr Aufmerksamkeit für Serien wie „Outlander“ oder „Vikings“.

Nicht ohne Grund hat „Game of Thrones“ Staffel 5 in diesem Jahr insgesamt 24 Emmy-Nominierungen abgestaubt. In einigen der ausgewählten Kategorien dürfte der Preis ohne Frage an die US-Serie von HBO gehen. Trotz der Freude bei Cast und Crew, zeigt sich ausgerechnet Autor George R. R. Martin sehr kritisch. Der Schaffer der epischen Welt von „Game of Thrones“ freut sich zwar über den Nominierung-Regen im Jahr 2015, ist aber offensichtlich nicht mit jeder Entscheidung der Academy einverstanden. Was den 66-Jährigen vor allem ärgert: dass in diesem Jahr einige sehr gute Serien komplett außen vor gelassen wurden.

GRRM ist unzufrieden

Unter den Serien, die George R. R. Martin in seinem Eintrag auf seinem Blog nennt, gehören unter anderem „Vikings“ (History Channel) und „Outlander“ (Starz). „Wie im Leben konnten sie OUTLANDER übersehen, mit seiner Musik und seinen Kostümen und seiner Cinematographie und der unglaublichen Performance der drei Hauptdarsteller (besonders Tobias Menzies in seiner Doppelrolle)?“, ärgert sich GRRM im Web. Selbst in Bezug auf „Game of Thrones“ ist der Schriftsteller nicht komplett glücklich. Zwar freue er sich darüber, dass Lena Headey und Emilia Clarke nominiert wurden, „aber ich wollte auch Maisie Williams und Sophie Turner und Natalie Dormer“. Nicht die einzige Kritik: „Und werden Iain Glen und Conleth Hill und John Bradley West jemals beachtet werden?“

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen