„Game of Thrones“-Star Emilia Clark fordert mehr Nacktszenen

HBO

Wer hätte das gedacht? Statt das Gespräch über ihre Nacktszene in Game of Thrones zu meiden, nutzt Emilia Clarke die Gelegenheit und verlangt nun sogar mehr Nacktszenen - und zwar von den Männern. „Free the penis“, fordert sie in der britischen Ausgabe der „Glamour“.

Dass es in „Game of Thrones“ nicht nur um Intrigen und Mord, sondern besonders auch um nackte Haut und, seien wir ehrlich, deren Anziehungskraft geht, ist längst jedem klar. Heiße Szenen sind wir also gewöhnt. Dennoch sorgte Kahleesis Nacktszene am Ende der vierten Folge für Furore im Internet, Fans waren schlichtweg begeistert - denn Emilia Clarke selbst spielte diese Szene. Anders als in vorangegangenen Staffeln hatte sie kein Double gewünscht. Nun ruft sie auch ihre männlichen Schauspielkollegen zu mehr nackter Haut auf - Gleichberechtigung muss schließlich sein. Weiterlesen

Emilia Clarke: „Mehr Nacktszenen der Männer, bitte!“

Wie das US Magazine berichtete, sagte Emilia Clarke in der britischen Ausgabe des „Glamour“-Magazins im Mai: „Ich würde all die hübschen Jungs zurückbringen und sie dazu bringen ihre Hosen runter zu lassen. Ich hätte gern Nahaufnahmen aller Penisse, bitte!“ Offensichtlich steht Clarke der Sinn nach Gerechtigkeit: „Es gibt so viele Nacktszenen von Frauen in ‚Game of Thrones‘, mich selbst eingeschlossen. Ich denke einfach wir sollten genau so viele Nacktszenen von Männern bekommen wie von Frauen. Ich glaube, darüber müssen wir wirklich sprechen“, erklärt sie auch in der britischen Late-night-Show „Conan“. Ihr Schlussplädoyer: „Befreit den Penis!" Dem haben wir nichts mehr hinzuzufügen.

Autor:

Jacqueline Dammers

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen