"Game of Thrones" Staffel 8: Führt uns die erste Szene zurück zu den Wurzeln?

HBO

Schon in den letzten Jahren hat man bei "Game of Thrones" darauf geachtet, Spoiler zu vermeiden. Um Staffel 8 wird nun allerdings ein noch größeres Geheimnis gemacht. Nichtsdestotrotz haben die Fans jetzt eine Theorie, was die erste Szene der finalen Staffel betrifft.

Keine guten Nachrichten für die Fans von "Game of Thrones": Vor wenigen Wochen wurde bestätigt, dass die achte Staffel erst im nächsten Jahr - 2019 - erscheinen wird. Und dann hat sie nur noch sechs Episoden! Zugegeben, einen Vorteil hat diese Zeitspanne dann allerdings doch: Sie gibt uns mehr Zeit, um über mögliche Geschehnisse in der Serie zu spekulieren. Bislang ist offiziell ja noch nichts über den Plot bekannt. Allerdings wurden angeblich bereits einige Seiten geleaked (wen es interessiert, der kann hier nachlesen). Nichtsdestotrotz gibt es natürlich schon jetzt einige Theorien - und die lassen sich zum Teil sogar relativ gut belegen. Das gilt beispielsweise für die Vermutung, die die Fans über die erste Szene der finalen Folgen aufgestellt haben.

Dreharbeiten in Irland

Die Dreharbeiten zur 8. Staffel finden zum Großteil in Irland statt. Hier befinden sich fast alle Orte aus "Game of Thrones", die sich südlich der Mauer im Norden befinden, also beispielsweise Winterfell oder die Riverlands. Kit Harington ist vor einigen Tagen angekommen, was dafür spricht, dass sich einige Szenen in Winterfell abspielen werden. Nichtsdestotrotz soll uns neuesten Gerüchten zufolge die erste Szene der achten Staffel nicht auf den Sitz der Familie Stark, sondern stattdessen nach Winter Town entführen. Auch hier haben sich in der ersten Staffel so einige Szenen abgespielt.

Winter Town als Angriffspunkt

Unter anderem haben wir hier beispielsweise Tyrion kennengelernt. Er war damals ganz und gar nicht begeistert von der Aussicht, Gast bei den Starks sein zu müssen. In Winter Town hatte er ein bisschen Spaß mit Ros (und brachte sie auf den Gedanken, nach King's Landing zu gehen). Auch Brienne hat hier einige Zeit verbracht, als sie darauf wartete, dass sich im Turm von Winterfell eine Kerze anzündete, falls Sansa Hilfe braucht. Winter Town ist das nächste urbane Gebiet zu Winterfell. Im Herbst und im Winter wird es hier sehr voll, weil die Farmer vom Land Unterschlupf suchen. Bis zu 15.000 Leute leben in diesen Monaten in der Stadt. Das macht diesen Ort bei "Game of Thrones" natürlich zu einem attraktiven Ziel für den Nachtkönig, der hier seine Armee vergrößern könnte, nachdem er die Mauer überquert hat.

Rettung durch Sansa?

Natürlich weiß Sansa um die Gefahr und könnte die Leute in Winter Town nach Winterfell holen, um sie zu beschützen. Doch ob sie ihr Glauben schenken werden, wenn sie von der Armee der Toten erzählt? Viel wahrscheinlicher ist es, dass sie bei dem Gedanken daran ausflippen. Die Drachen von Daenerys und die Dothraki werden wahrscheinlich nicht unbedingt zur Beruhigung beitragen. Es ist also durchaus möglich, dass die erste Szene der 8. Staffel "Game of Thrones" uns zurück nach Winter Town bringt. Was genau dort passiert - da gibt es dann natürlich verschiedene Möglichkeiten. Ob man gleich mit der Tür ins Haus fällt und den Nachtkönig die Stadt plattmachen lässt, werden wir sehen. Man darf auf jeden Fall gespannt sein...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen