"Game of Thrones" Staffel 8: Deshalb hat GRRM keinen Gastauftritt

Gage Skidmore/Flickr, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)
  • Gage Skidmore/Flickr, CC BY-SA 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/)
  • hochgeladen von Daniela Brüning

Wird es in der finalen achten Staffel "Game of Thrones" einen Auftritt von Buch-Autor George R. R. Martin geben? Darauf sollten die Fans besser nicht hoffen. Warum, das hat der Schriftsteller jetzt in einem Interview erklärt.

Die achte Staffel von "Game of Thrones" ist noch immer ziemlich geheimnisumwoben. Bislang sind kaum Spoiler zu den Fans vorgedrungen. Klar, wir wissen, dass es um den Kampf gegen die Weißen Wanderer gehen wird. Doch die genaue Handlung ist bislang noch nicht bekannt. Eine Sache können wir nun aber schonmal mit Sicherheit ausschließen: George R. R. Martin, der die Bücher, auf der die Serie basiert, geschrieben hat, wird auch in der finalen Staffel keinen Gastauftritt hinlegen. Dabei haben sich die beiden Showrunner David Benioff und D.B. Weiss wirklich alle Mühe gegeben, GRRM zu überzeugen.

Ein Zeit-Problem

"David und Dean haben mich zu einem Gastauftritt in den letzten sechs Episoden eingeladen. Ich war auch kurz wirklich in Versuchung, erklärt der Autor von "A Song of Fire and Ice" in einem Interview. "Aber nur für einen Gastauftritt konnte ich es mir dann doch nicht erlauben, nach Belfast zu reisen." Hat also wohl leider vom Timing her nicht hingehauen. Dabei sollte es eigentlich ursprünglich schon einmal einen Gastauftritt von George R. R. Martin bei "Game of Thrones" geben - in der ersten Episode. Besagte Szene war sogar bereits im Kasten.

Cameo war bereits abgedreht

"Ich hatte einen Gastauftritt in der ursprünglichen ersten Folge, die dann verworfen wurde", erklärt GRRM weiter. "Ich war ein Gast bei der Hochzeit von Daenerys. Damals wurde die Rolle aber noch von Tamzin Merchant gespielt. Das ganze Material wurde weggeworfen, als wir dann Emilia Clarke gecastet haben." Zu schade! Wir hätten George R. R. Martin wirklich zu gerne als Gaststar in der finalen Staffel "Game of Thrones" erlebt. Ohne ihn würde es die Serie immerhin nicht geben. Aber wer weiß - vielleicht ergibt sich ja bei einem der Spin-Offs die Gelegenheit...

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen