"Game of Thrones" Staffel 8: Das erwartet uns in Episode 4 (SPOILER)

Photo Credit: Helen Sloan/HBO
8Bilder

Die Schlacht um Winterfell ist vorbei. Doch wer hat überlebt? Wen sehen wir in der 4. Episode von "Game of Thrones" Staffel 8 wieder? HBO liefert mit neuen Bildern und einem ersten Trailer einen Vorgeschmack auf die Stunden nach dem epischen Kampf gegen den Nachtkönig.

Vorsicht: Spoiler zu "Game of Thrones" 8x03!

Die Zeichen standen schlecht, dass der Norden dem Angriff des Nachtkönigs standhalten könnte, doch Winterfell hat gesiegt. Die Bedrohung ist vernichtet. Die Weißen Wanderer sind Geschichte und mit ihnen sind auch die Wiedergänger wie Marionetten in sich zusammengesunken. Der Nachtkönig ist besiegt, doch Westeros kommt noch nicht in den Genuss von Frieden. Cersei sitzt weiterhin auf dem Eisernen Thron. Nachdem die Gefahr im Norden gebannt ist, will sich Daenerys wieder ihrem eigentlichen Ziel widmen: der Eroberung des Landes. Dazu zählt die Einnahme des Eisernen Throns und der Krone. Während in Winterfell die Toten verbrannt werden, bereitet sich Cersei im Süden auf die nahende Schlacht bevor. Dank Euron steht ihr nun auch die Goldene Kompanie zur Seite, die für sie in den Krieg ziehen wird.

Nach der Schlacht

Erste offizielle Promo-Bilder zu "Game of Thrones" 8x04 zeigen den Morgen nach der Schlacht. Die Leichen wurden gestapelt und werden angezündet, was auch der Trailer zur neuen Folgen festhält. Unter den Anwesenden, die den Toten die letzte Ehre erweisen, sind unter anderem Bran, Daenerys, Sansa, Arya (mit einem blauen Auge) und Tyrion. Fans dürften sich freuen, dass auch Geist auf der Seite der Lebenden steht und es ihm offensichtlich gut geht. Jon darf in diesem Moment natürlich nicht fehlen und ist - neben Dany, Arya und Sam - einer der Fackelträger, die das Feuer entfachen, um von den Toten Abschied zu nehmen. Ein weiteres Promo-Bild zeigt zahlreiche Schiffe mit schwarzen Segeln, auf denen das Wappen der Targaryens thront. Westeros wird so schnell nicht zur Ruhe kommen.

Der Krieg beginnt

Weitere Bilder zeigen Daenerys anfangs noch in Winetrfell, wo sie gemeinsam mit Varys und Missandei vor einer Karte von Westeros steht und offensichtlich einen Schlachtplan ausheckt, um Cersei bezwingen zu können. Die macht sich aktuell noch keine Gedanken um ihre Zukunft als Königin. In einem Schnappschuss blickt sie lächelnd aus einem Fenster, Euron Greyjoy als Verbündeter und potenzieller Ehemann an ihrer Seite. Vermutlich blicken die beiden gerade auf ihre Armee, mit der sie den Thron verteidigen wollen. Nur ob die Goldene Kompanie auch eine Chance gegen zwei ausgewachsene Drachen haben wird? Die sind zwar nach der Schlacht in Winterfell nicht in bester Verfassung, aber immer noch eine gefährliche Waffe im Kampf.

Ein neues Kapitel

HBO hat den Titel der 4. Episode noch nicht verkündet. Die Kurzzusammenfassung auf "IMDb.com" verrät ebenfalls nicht viel: "Der Kampf um Winterfell ist vorbei und es beginnt ein neues Kapitel für Westeros." Die Episode wird laut offiziellen Angaben 1 Stunde und 18 Minuten lang sein und in der Nacht von 5. auf 6. Mai 2019 ausgestrahlt. Deutsche Fans können die neue Folge um 3.00 Uhr auf Sky Atlantic (HD) parallel zur US-Premiere sehen. Im Anschluss (gegen 4.00 Uhr) steht die neue Folge dann auch bei Sky Ticket zur Verfügung.

Trailer zu "Game of Thrones" 8x04

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen