"Game of Thrones" Staffel 6: Wo war Jons Schattenwolf Geist in der Schlacht der Bastarde?

Helen Sloan/HBO
2Bilder

Jon Snow und Sansa Stark waren bei der "Schlacht der Bastarde" (Folge 9) in "Game of Thrones" Staffel 6 auf jede Hilfe angewiesen. Ausgerechnet sein treuer Schattenwolf (Direwolf) fehlte in der wohl wichtigsten Schlacht des Nordens. Wo war Geist?

Jon Snow (Kit Harington) warf sich in der 9. Episode von "Game of Thrones" Staffel 6 ganz ohne seinen treuen Schattenwolf Geist in die blutige Schlacht gegen Ramsay Bolton (Iwan Rheon). Dabei wich ihm der riesige Wolf bisher zu kaum einer Sekunde von der Seite. Er blieb sogar Anfang der 6. Staffel bei Jon, als dieser von der Nachtwache getötet wurde. Ausgerechnet bei einer Schlacht, die Jon leicht das Leben kosten könnte, fehlt die wichtige Unterstützung an seiner Seite. Selbst Liam Cunningham, der Ser Davos verkörpert, hätte sich über die Anwesenheit von Geist gefreut und bezeichnet ihn als eine Art Versicherung im Kampf. „Game of Thrones“ Staffel 6: Der beste Tweet zu Rickons Schicksal (Folge 9)

Schwere Entscheidung

Cunningham erzählt gegenüber "Tech Insider", dass es zwar cool gewesen wäre, sich dem Kampf mit Geist zu stellen, "aber ein großer Kampf wie dieser ist kein Platz für einen Schattenwolf. Das überleben sie nicht lange - ich meinte, seht euch nur an, was mit Wun Wun, dem letzten Riesen, passiert ist." Regisseur Miguel Sapochnik, der für die 9. Folge hinter der Kamera stand, gab zu, dass aufgrund der Kosten und Aufwände eine Entscheidung gefällt werden musste: entweder Wun Wun oder Geist. Am Ende habe man sich für den Riesen entschieden, der Jon Zutritt zu Winterfell verschafft hat. Wun Wuns Tod könnte zumindest bedeuten, dass wir Geist zukünftig wieder häufiger bei "Game of Thrones" sehen.

Helen Sloan/HBO
Photo Credit: HBO
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen