"Game of Thrones" Staffel 6: Das Finale ist die längste "GoT"-Folge aller Zeiten

Helen Sloan/HBO

Das Finale der 6. Staffel "Game of Thrones" wird die längste Episode, die es in der Geschichte der HBO-Produktion bisher gegeben hat. Nicht das einzige Highlight in den finalen Folgen.

Die Zeit verfliegt wie im Flug! Kaum hat sich "Game of Thrones" auf den heimischen Bildschirmen mit Staffel 6 zurückgemeldet, nähern wir uns bereits mit großen Schritten dem fulminanten Finale. Am 27. Juni 2016 läuft die letzte Episode der aktuellen Staffel, die den Namen "The Winds of Winter" tragen wird. Ein Titel, der euch nicht ohne Grund bekannt vorkommt - genau so heißt auch der nächste Roman von George R. R. Martin, dessen Veröffentlichung Anfang des Jahres verschoben wurde. Wie "Entertainment Weekly" nun berichtet, wird das Finale der 6. Staffel die bisher längste Episode von "Game of Thrones" sein. Wer hofft, dass wir ein extralanges Finale wie bei der 2. Staffel "Outlander" erhalten, den müssen wir enttäuschen. Statt 60 Minuten wird das Finale von "Game of Thrones" 69 Minuten lang sein.

Die Bastarde treffen aufeinander

Wesentlich spannender dürfte das eigentliche Highlight der 6. Staffel sein: die 9. Episode mit dem Titel "The Battle of the Bastards". Jon Snow (Kit Harington) und Ramsay Bolton (Iwan Rheon), die berühmtesten Bastarde der aktuellen Staffel (sorry, Gendry), treffen im Kampf aufeinander. Der Kampf um Winterfell beginnt. Fans dürfen sich auf die bisher epischste und größte "Game of Thrones"-Schlacht aller Zeiten freuen. Wer bereits vom Kampf in Hardhome letztes Jahr begeistert war, wird am 20. Juni 2016 eine große Überraschung erwarten. Weiterlesen: „Game of Thrones“ Staffel 6: Welche zwei Charaktere tötet Ramsay Bolton im Kampf mit Jon Snow? (SPOILER)

https://www.youtube.com/watch?v=BIByGI-tKHo

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen