"Game of Thrones" Staffel 6: Cerseis Trauer und Sansas Flucht (Neue Videos)

Helen Sloan/HBO

Das Blatt hat sich gewendet und in der 6. Staffel “Game of Thrones” muss das Haus Lannister einen weiteren, tragischen Verlust verkraften. Jaime und Cersei schweißt die Trauer näher zusammen, bevor der Rachefeldzug endgültig beginnen kann. Sansa und Theon setzen ihre Flucht vor ihrem Peiniger Ramsay Snow fort.

Der ein oder andere Fan von “Game of Thrones” hat die Wartezeit bis zum Start der 6. Staffel am 25. April auf Sky vielleicht damit verbracht, einen Blick zurückzuwerfen. Viele von uns erinnern sich noch an die ersten Auftritte der Lannisters zu Beginn der Geschichte von George R. R. Martin. Unantastbar wirkten die Geschwister. Perfekt und mächtig. Seitdem ist viel passiert und Martins geschriebene Schicksalsschläge haben auch nicht vor dieser Familie Halt gemacht, die von Anbeginn nur eines wollte: Macht. Die einst so strahlende Dynastie der Lannister ist zerbrochen und ein Scherbenhaufen. Im Finale der 5. Staffel verlor Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau) sein zweites Kind. Seine Tochter Myrcella, im Inzest mit seiner Schwester gezeugt, starb in seinem Armen, vom Feind vergiftet.

Die Lannisters sind am Ende

Ein weiterer Verlust für Jaime und Cersei, nachdem bereits Joffrey - ihrer aller Hoffnung auf einen mächtigen Lannister auf dem Thron von King’s Landing - in Cerseis Armen gestorben ist. Und auch der Vater der Geschwister, der über ihren Köpfen hinweg seit Jahrzehnten am Spiel um Macht und Geld beteiligt ist, starb und wurde von seinem eigenen Sohn, Tyrion Lannister (Peter Dinklage) getötet. HBO hat zum baldigen Start der 6. Staffel “Game of Thrones” einen neuen Clip gezeigt, der eine andere, filigrane Seite von Jaime und Cersei zeigt. Man hat Mitleid mit den Geschwistern, den Liebhabern oder viel mehr den Eltern, die ein weiteres Kind verloren haben - dabei zählen sie für viele Zuschauer noch immer zu den skrupellosen Gegenspielern der Geschichte. In dem kurzen Video, das nicht einmal eine Minute lang ist, sehen wir sie aber nicht als eiskalte Feinde der Starks, sondern als Trauernde.

„Game of Thrones“: Abschied mit kürzeren Staffeln?

Sansas Flucht in die Freiheit

Lena Headey brilliert in einem kurzen Monolog, in dem Cersei nach Jaimes Rückkehr davon berichtet, wie es für sie war, zum ersten Mal einen Leichnam zu sehen. Es war nicht irgendein toter Körper, sondern der ihrer Mutter. Ein intensiver Moment, vor dem man an dieser Stelle nicht nur als “Game of Thrones”-Fan den Hut ziehen muss. Weniger spektakulär erscheint das zweite Video, das ebenfalls von HBO online veröffentlicht wurde. Es zeigt die Flucht von Sansa Stark (Sophie Turner) und Theon Greyjoy (Alfie Allen). Die sind nach einem waghalsigen Sprung von der Mauer von Winterfell auf der Flucht und versuchen ihrem Peiniger Ramsay Bolton (Iwan Rheon) zu entkommen. Für die beiden beginnt ein dramatischer Wettlauf mit der Zeit, als sie durch einen verschneiten Wald eilen und schließlich auf ein erstes Hindernis treffen.

„Game of Thrones“ Staffel 6: Erster Leak verrät Infos zu den ersten Folgen

Clip 1: Cersei und Jaime

https://www.youtube.com/watch?v=l6oVzqYOTP0

Clip 2: Sansa und Theon

https://www.youtube.com/watch?v=KKPI4uDewDs

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen