"Game of Thrones": In den Spin-Offs gibt es kein Wiedersehen mit bekannten Charakteren

 HBO

Der Abschied von "Game of Thrones" fällt uns ein bisschen leichter, seit wir wissen, dass einige Spin-Offs in Planung sind. Nun gibt es allerdings einen kleinen Wermutstropfen: In den neuen Serien wird es kein Wiedersehen mit bekannten Gesichtern geben.

Nach dem riesigen Erfolg von "Game of Thrones" ist es kein Wunder, dass sich die Macher dazu entschieden haben, die Geschichte in Spin-Offs fortzusetzen. Wobei fortsetzen vielleicht falsch ausgedrückt ist: Bei den neuen Serien soll es sich um Prequels handeln. HBO arbeitet schon mit Hochdruck an den neuen Produktionen. Immerhin müssen wir uns schon 2019 nach der achten Staffel GOT von Daenerys, Jon Snow, Tyrion und Co. verabschieden - und das leider ein für allemal. Das hat HBO-Präsident Casey Bloys jetzt in einem Interview verraten. In den Spin-Offs wird es entgegen der Hoffnungen der Fans kein Wiedersehen mit bekannten Charakteren geben.

Nur bekannte Blutlinien

Und obwohl wir wir uns von unseren liebsten "Game of Thrones"-Charakteren verabschieden müssen, so deutet Bloys doch an, dass uns zumindest "einige Blutlinien" bekannt vorkommen könnten. Das ist ja immerhin ein kleiner Lichtblick. Welche Blutlinien es aber sind - bei GOT gibt es ja bekanntlich so einige - lässt er offen. Außerdem äußert er sich noch dazu, wann wir mit dem ersten Spin-Off rechnen können: "Auf HBO wird frühestens ein Jahr nach Ausstrahlung von 'Game of Thrones' eine neue Serie starten. Wir wollen, dass das Finale die Aufmerksamkeit bekommt, die es verdient, und für sich alleine steht. Wir wollen es nicht benutzen, um eine andere Serie zu promoten. Da soll es schon eine Trennung geben." Das heißt also, dass wir frühestens 2020 mit dem ersten Spin-Off rechnen können.

Autor:

Daniela Brüning

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen