"Game of Thrones: Bloodmoon": Geleakte Bilder zeigen Naomi Watts im Kostüm (SPOILER)

Photo Credit: Helen Sloan/HBO

Den Fans von "Game of Thrones" entgeht nichts. In den sozialen Medien macht nun ein Foto die Runde, das Naomi Watts am Set der Prequels "Bloodmoon" zeigt. Anhand ihres Kostüms kann man schon jetzt erahnen, in welche Richtung ihr Charakter geht.

"Game of Thrones" wurde im Mai abgeschlossen, doch die Tore von Westeros stehen weiterhin weit offen. Erste Pläne zur Rückkehr stehen bereits fest: HBO arbeitet an dem Prequel, das den Arbeitstitel "Bloodmoon" (oder "Blood Moon") trägt und uns weit in die Vergangenheit wirft. Ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Charakteren gibt es nicht, dafür stehen die Chancen hoch, dass wir Antworten auf all die brennenden Fragen rund um den Nachtkönig und die Weißen Wanderer erhalten. Neue Charaktere bringt ein neuer Cast mit sich. Dieser wird von "The Ring"-Star Naomi Watts angeführt. Über ihre Rolle war bisher nichts bekannt, doch das Foto eines Fans gibt bereits erste Aufschlüsse, in welchen Kreisen sich ihre Figur bewegen wird.

Der Adel lässt grüßen

Ein Fan hatte die Chance, einen Blick auf Naomi Watts am Set von "Game of Thrones: Bloodmoon" zu werfen, als diese gerade die italienische Grotte verließ, in der die Dreharbeiten für die erste Episode stattfanden. Als wäre der Anblick der Hollywood-Darstellerin nicht bereits großartig genug, war die Sichtung gleich doppelt spannend, denn: Naomi Watts befand sich in ihrem "Game of Thrones"-Kostüm! Sie trug ein goldenes, langes Kleid und ihre blonden Haare waren hochgesteckt. Auch wenn sie nach dem Dreh mit Flipflops unterwegs war, war mehr als deutlich, dass die 50-Jährige offensichtlich ein Mitglied des Adels spielt. Wir wissen dadurch zwar nach wie vor nicht, wen genau sie in der neuen TV-Serie verkörpern wird, doch zumindest eine Bauersfrau aus dem Nord Westeros' wird es wohl nicht werden.

Geheimnisse von Westeros

Das Prequel ist zeitlich mehrere Tausend Jahre vor den Geschehnissen in "Game of Thrones" angesiedelt und beschäftigt sich unter anderem mit der Entstehungsgeschichte der Weißen Wanderer und den Mythen von Westeros. Offensichtlich erwartet die Zuschauer ein Twist, wie "Maxim" berichtet, denn HBO kündigt bereits in einer offiziellen Zusammenfassung an: "Es ist nicht die Geschichte, die wir zu kennen glauben." Das klingt ganz danach, als ob man in den Geschichtsbüchern von Westeros die ein oder andere Sache verdreht und geändert hat. Welche Geheimnisse wir in "Bloodmoon" aufdecken werden, erfahren wir wohl erst 2021. Casey Bloys von HBO hat in den letzten Monaten betont, dass ein Starttermin im nächsten Jahr sehr unwahrscheinlich ist.

In Deutschland wurde die Erfolgsserie "Game of Thrones" von HBO auf Sky ausgestrahlt, parallel zur US-Premiere.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen