„Fear the Walking Dead“ Folge 3
Finden Madison und Travis wieder zueinander?

Wow, das war ganz schön nervenaufreibend! Los Angeles versinkt im Chaos und Travis versucht zu seiner Familie zurückzukehren, um sie in Sicherheit zu bringen. Dabei gibt es viele Hürden…Schaffen sie es noch rechtzeitig, den Zombies zu entkommen? (Achtung: Spoiler!)

Eine absolut gelungene dritte Folge. Schon in der letzten Folge hat man gesehen, wie Travis, seine Ex-Frau Liza und der gemeinsame Sohn Chris in einem Friseursalon Unterschlupf finden, während draußen die Zombies ihr Unwesen treiben. Doch der Salon fängt Feuer und die Familie muss fliehen. Gemeinsam mit dem Besitzer des Friseursalons und seiner Frau wollen sie zu Travis Truck. Doch es treten unerwartete Hindernisse auf. Die Frau des Friseurs wird von einem herunterfallenden Gerüstteil schwer verletzt. Gemeinsam schaffen sie es aber, die Verletzte auf den Rücksitz zu bringen.

Ablenkung von der Apokalypse

Um auf andere Gedanken zu kommen, lenken sie sich Madison und die Kinder während sie auf Travis warten mit Gesellschaftsspielen ab. Doch die Geräusche von draußen lassen sich leider nicht abschalten und Tochter Alicia weiß immer noch nicht Bescheid...Eine sehr beängstigende Situation. Vor allem als dann auch noch jemand versucht ins Haus einzudringen…

Keine ärztliche Versorgung

Travis und seine Ex-Frau suchen währenddessen ein Krankenhaus, um der Frau des Friseurs zu helfen. Doch statt einem Hospital finden sie ein Irrenhaus vor. Zombies strömen in Massen aus dem Haus. Travis will auf dem Parkplatz halten, doch die Polizei feuert auf die Zombies los und die Familie befindet sich mitten im Kugelhagel. Die Polizei kann die Zombies bändigen, trotzdem wird allen Insassen im Auto klar, dass sie den Ort schnellstmöglich verlassen müssen. Deshalb wollen sie alle zu Madison und den Kindern.

Zombies gelangen ins Haus

Zum Glück war es nur ein Hund, der ins Haus eindringen wollte. Nick hat Mitleid mit dem Hund und nimmt ihn auf. Außerdem erzählt er seiner Mutter, dass ihre Nachbarn ein Gewehr haben, mit dem sie sich verteidigen könnten. Gemeinsam machen sich die drei auf den Weg ins Nachbarhaus, vergessen allerdings, den Hintereingang abzuschließen. Eine schlechte Idee…Der Hund fällt deshalb ebenfalls einem Zombie zum Opfer.

Versuchte Flucht

Travis erreicht das Haus der Familie. Sie lassen den Friseur und seine Frau zurück, auf Wunsch derer. Nun versucht er, seine Frau und seine Kinder in Sicherheit zu bringen. Sie töten eine Nachbarin, die bereits mit dem Virus infiziert war und ansonsten weiter Unheil anrichtet. Die Armee stürmt die Nachbarschaft, schafft einige Leichen weg und räumt die Häuser auf. Travis verspricht seiner Frau, dass nun alles besser wird.

Wie geht es in Folge 4 von "Fear the Walking Dead" weiter? Es bleibt spannend…

Autor:

Serienfuchs Gastautor

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen