"Grey's Anatomy"
Ellen Pompeo wollte Isaiah Washington nicht als McDreamy

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Photo by Online Marketing on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

Patrick Dempsey war nicht immer als McDreamy in der US-Serie "Grey's Anatomy" vorgesehen. Co-Star Isaiah Washington war ebenfalls im Rennen um die Rolle, doch Hauptdarstellerin Ellen Pompeo sprach sich dagegen aus.

Ein neues Enthüllungsbuch gibt Einblick in die Geschehnisse am Set einer der erfolgreichsten und beliebtesten US-Serien aller Zeiten: "Grey's Anatomy". Zahlreiche Mitglieder aus Cast und Crew haben sich Autorin Lynette Rice anvertraut und Geheimnisse und Eindrücke mit ihr geteilt. Das Ergebnis ist ein Buch namens "How To Save a Life: The Inside Story of Grey’s Anatomy", das zuletzt schon für Schlagzeilen sorgte, nachdem publik wurde, dass Patrick Dempsey alias Derek Shepherd das Set terrorisiert haben soll. Nun die nächste Neuigkeit: Schauspielerin Ellen Pompeo soll sich persönlich dagegen ausgesprochen haben, dass Schauspieler Isaiah Washington für die Rolle des Derek Shepherd besetzt werden soll, wie dieser in einem Gespräch mit Rice berichtet hat.

Ellen Pompeo wollte ihn nicht als Partner

Isaiah Washington kennen wir in der Welt von "Grey's Anatomy" als Dr. Preston Burke, doch diese Rolle war nicht von Anfang an für ihn vorgesehen. Der 58-Jährige sollte ursprünglich die Rolle von McDreamy erhalten, die letztendlich an Patrick Dempsey ging. "Es gibt das Gerücht oder so etwas, dass Ellen mich nicht als ihren love interest haben wollte, weil sie einen schwarzen Freund hatte", wird der Schauspieler in dem Enthüllungsbuch zitiert. "Der Kontext ist, dass sie nicht auf weiße Männer steht. Ich schätze, sie hat angedeutet, dass ihr Freund ein Problem damit haben könnte, dass sie Liebesszenen mit mir dreht, und sie sich deshalb unwohl fühlt. Ich habe sie dabei unterstützt." Obwohl ihm damit eine große Rolle durch die Finger gegangen ist, scheint es kein böses Blut zwischen Pompeo und Washington zu geben.

Isaiah Washington steht hinter Ellen

Wie die "NY Post" berichtet, soll sich Ellen Pompeo mittlerweile auch zu dem Thema geäußert haben, nachdem die alten Gerüchte durch das Buch erneut an die Oberfläche gekommen sind. Ihre Aussage deckt die von Isaiah Washington, der auf die Rolle des McDreamy verzichtet hat, um nicht für potenzielle Probleme in der Ehe von Ellen Pompeo zu sorgen. Die Schauspielerin, die als Meredith Grey vor der Kamera steht, ist seit 2007 mit dem Afro-Amerikaner Chris Ivery verheiratet.

Drei Stars kommen nicht für Staffel 18 zurück
Abigail Spencer kündigt Rückkehr für Staffel 18 an
Kate Walsh kündigt Comeback als Addison an
Dieser Charakter kehrt überraschend zurück
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen