"Grey's Anatomy"
Ellen Pompeo spricht über Ende ihrer Karriere

5Bilder
  • Foto: Photo by JESHOOTS.COM on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

18 Staffeln ist Ellen Pompeo alias „Meredith Grey“ bereits Star der beliebten Arztserie „Grey's Anatomy“. Jetzt spricht sie über das Ende ihrer Karriere und bricht ihren Fans damit das Herz.

Auch außerhalb von "Greys Anatomy" konnte Ellen Pompeo schon die ein oder andere Rolle in bekannten Serien ergattern. Ihren ersten Durchbruch hatte sie 1996 in der Serie "Law & Order" als Jenna Weber, danach hat sie noch in einer Folge der Kultserie "Friends" mitgespielt, bevor Ellen im Jahr 2005 die Rolle der Meredith Grey in ABCs "Grey's Anatomy" bekam und damit ihren großen Durchbruch hatte. Wenn es nach Ellen Pompeo geht, wird Meredith ihre letzte große Rolle sein. Das verriet sie, laut HollywoodLife, in dem Podcast „ Ladies First with Laura Brown“. In dem Podcast meinte Ellen: „Das soll nicht heißen, dass ich nie wieder schauspielern werde, das kann schon sein, aber ich habe nicht besonders Lust meine Schauspielkarriere fortzusetzen.“

Wieso Ende der Schauspielkarriere?

Die 51-Jährige hat keine Lust mehr, um 23 Uhr noch in einem Wohnwagen zu sitzen und darauf zu warten, bis die nächste Szene gedreht wird. Herumreisen, um manche Szenen in Atlanta zu drehen und andere in Vancouver und sich dann von ihrem Regieassistenten sagen zu lassen, wann sie Mittag essen darf - daran findet sie mittlerweile nur noch wenig Gefallen. In dem Podcast meinte Ellen dazu: „Das ist etwas für junge Leute und für Junggebliebene.“ Ein Opfer, das sie für die beliebte Arzt-Serie bringt, doch danach? Sie hat bereits erste Pläne für die Zeit nach dem Grey Sloan Memorial.

Doch was macht Ellen Pompeo nach "Grey's"?

Was Ellen nach ihrer "Grey's Anatomy" Karriere machen will, weiß sie schon ganz genau. „Ich bin gerade unternehmerisch unterwegs. Ich freue mich darauf, in Unternehmen zu investieren und eigene Firmen zu gründen. Das ist ein Bereich, der mich interessiert und wo ich mein Gehirn auf eine ganz andere Weise nutzen kann.“ Obwohl sie - im Gegensatz zu vielen Kolleg*innen - nicht auf eine breite Palette von Charakteren in ihrer Karriere zurückblicken kann, fühlt es sich für sie an, als ob sie bereits tausend verschiedene Rollen gespielt hat. Wirklich überraschend ist das nicht, denn ihre Paraderolle hat im Laufe der 18 Staffeln "Grey's Anatomy" bereits sehr viel erlebt. Für ihre Schauspiel-Pause hat sie sich bereits eine Liste mit Dingen angelegt, die sie unbedingt machen möchte. Auf Platz 1: einen eigenen Podcast starten, in dem sie mit Leuten spricht, die ungefähr den gleichen Werdegang wie sie hatten oder haben. Klingt ganz danach, als ob wir uns dann auf spannende Gespräche mit weiteren Schauspiel-Stars aus Hollywood freuen dürfen.

Das wahrscheinlich letzte Mal als "Meredith Grey"

Das nächste Mal werden wir die beliebte Schauspielerin in der 18. Staffel von „Grey's Anatomy“ sehen - und sollten die Gerüchte stimmen, könnte es sogar sein, dass wir sie dann das letzte Mal als Meredith Grey sehen. In den vergangene Wochen und Monaten gab es zahlreiche Spekulationen, ob "Grey's" demnächst enden wird. Von offizieller Seite wurde das jedoch noch nicht bestätigt. Die neue Staffel läuft seit 30. September 2021 in Amerika. Die neue Staffel ist jetzt schon auf Amazon Prime erhältlich*, allerdings noch ohne Synchronisierung. Sobald die Synchronisation fertig ist, kann man diese dann natürlich auch nutzen. Die Fans in Deutschland müssen allerdings noch etwas länger Geduld aufbringen. Bis Ende März soll es mindestens noch dauern, bis das Krankenhausdrama bei ProSieben im Free-TV in die nächste und wahrscheinlich letzte Runde geht. Wer Disney+ oder Joyn hat, ist den Zuschauern im Fernsehen wahrscheinlich wieder ein paar Folgen voraus.

Hinweis: Bei den mit Stern (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link, erhält Serienfuchs eine geringe Provision, die uns bei der Finanzierung der Seite unterstützt.

"Grey's Anatomy": Fans fordern das Ende nach Ausstieg
Autor:

Alicia Mäder

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen