"Daredevil"
Ein weiterer Held geht für Netflix in Serie

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Foto von cottonbro von Pexels
  • hochgeladen von Julia Schmid

Serienfans, die mal wieder Lust auf eine neue Serie haben, sollten den April im Auge behalten: Dann startet weltweit die neue Netflix-Serie „Daredevil“ und haucht dem blinden Superhelden neues Leben ein. Auf Ben Affleck muss man dieses Mal jedoch verzichten.

Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Superhelden sind the next big thing. Gewissermaßen sind sie das schon seit ein paar Jahren. Kaum ein Kinojahr vergeht mit mindestens einem Marvel-Film. Das steigende Interesse für Comic-Verfilmungen findet sich auch in der Serien-Branche wieder. Nach Shows wie „Arrow“ oder „Flash“, lässt Netflix einen weiteren Helden auf die Zuschauer los: „Daredevil“ geht am 10. April 2015 in Serie und wird weltweit für die Kunden der Plattform als Stream zur Verfügung stehen.

Wer sich mit Comics nicht auskennt, dürfte trotzdem schon vage eine Ahnung von „Daredevil“ haben, denn dieser wurde bereits 2003 für die internationalen Kinosäle verfilmt. Damals schlüpfte Ben Affleck in den hautengen, roten Anzug. Für die Serie tritt Charlie Cox („Boardwalk Empire“, „Der Sternwanderer“) in seine Fußstapfen. Doch worum geht's? Nachdem Matt Murdock bei einem Unfall im Kindesalter sein Augenlicht verliert, freundet er sich mit seinem Schicksal an. Jahre später ist er ein erfolgreicher Anwalt in New York, der seine geschärften, restlichen Sinne nutzt, um als Held Daredevil den Verbrechern der Stadt auf die Pelle zu rücken. Am 10. April wird die komplette erste Staffel mit insgesamt 13 Folgen auf Netflix veröffentlicht. Neben Charlie Cox werden wir auch Deborah Ann Woll ("True Blood") und Rosario Dawson ("Sin City") vor der Kamera sehen. Jetzt gibt es einen ersten Trailer dazu.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen