Banner Sky Ticket

"Outlander"
Dieses Ende wünscht sich Caitriona Balfe für die Serie

  • Foto: Christine Ring, CC BY 2.0 (https://creativecommons.org/licenses/by/2.0), via Wikimedia Commons
  • hochgeladen von Julia Schmid

Schauspielerin Caitriona Balfe verrät, welches Ende sie sich für Claire und Jamie Fraser in "Outlander" wünscht und greift dabei auf tragische Liebesgeschichten zurück.

Ende letzten Jahres enthüllte Diana Gabaldon, dass die Arbeiten an Band 10 ihrer beliebten "Outlander"-Reihe begonnen haben. Damit nähert sich auch die Geschichte von dem schottischen Krieger Jamie Fraser und der Zeitreisenden Claire Randall dem Ende zu. TV-Zuschauer*innen haben wohl noch länger ihre Freude an dem Paar, das von Sam Heughan und Caitriona Balfe verkörpert wird. Aktuell wird die 6. Staffel, die auf Buch 6 basiert, ausgestrahlt. Eine 7. Staffel wurde bereits bestätigt, doch wie es danach weitergehen wird und ob auch die restlichen Bücher verfilmt werden, ist noch unklar. Mittlerweile haben sich nicht nur die Fans, sondern auch Stars wie Caitriona Balfe Gedanken über das Ende der Geschichte macht.

Kein Happy End für Jamie & Claire?

Im Interview mit "Digital Spy" teilt sie ihre eigene Vorstellung davon, wie die Romanze von Jamie und Claire enden könnte, die weltweit Millionen von Fans in ihren Bann gezogen hat. "Ich denke, es muss ein Romeo und Julia-Moment sein, wo wir beide zusammen sind, oder ein Naoise und Deirdre-Moment, wo Jamie und Claire sich zusammen hinlegen und langsam einschlafen", sagt sie. Während Shakespeares "Romeo und Julia" hierzulande bekannt ist, beschreibt die Sage um Naoise und Deirdre ebenfalls eine tragische Romanze aus Irland. Deirdre, deren Schönheit von einem Druiden prophezeit wurde, wird bereits sehr früh dem König von Ulster versprochen, der sie heiraten will, wenn sie alt genug ist. Sie wächst abgeschieden auf, trifft dort aber dann auf Naoise und verliebt sich unsterblich in ihn. Als er getötet wird und daraufhin den Mann heiraten soll, der ihre große Liebe ermordet hat, nimmt sich Deirdre das Leben.

Schildkröten für die Ewigkeit

Zwei Geschichten, die äußerst tragisch enden. Steht uns das auch bei "Outlander" bevor? Caitriona Balfe: "Ich glaube nicht, dass einer ohne den anderen überleben kann und ich glaube nicht, dass Claire ihn überhaupt verlassen wird. Niemand ist für die Ewigkeit bestimmt, also muss irgendwann einer von ihnen abtreten, also können sie es auch gemeinsam tun!" Eine absurde, aber auch sehr süße Idee fällt der Schauspielerin ebenfalls ein, die Jamie und Claire doch noch ein Happy End ermöglichen könnte. "Vielleicht verwandeln sie sich in Schildkröten, etwas, das Hunderte von Jahren lebt und sie reisen zusammen unter das Meer - vielleicht ist das das Ende..." Wie die Geschichte der beiden wirklich enden wird, das weiß aktuell wohl nur Diana Gabaldon ganz alleine. Alle anderen müssen gespannt auf die Fertigstellung von Buch 10 warten.

Arbeiten an "Outlander"-Buch Nummer 10 haben begonnen
So könnt ihr die neuen Folgen in Deutschland sehen
STARZ plant Prequel-Serie als Spin-off
Das verrät Sam Heughan über Staffel 6
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.