"The Crown" Staffel 4
Diese Szene ist reine Fiktion von Netflix

Nicht alle Szenen in “The Crown” beruhen auf wahren Begebenheiten. Netflix gibt bekannt, dass Emma Corrins’ Auftritt als singende Prinzessin Diana komplett erfunden ist.

Die Netflix-Serie “The Crown” ist dafür bekannt, die Lebensgeschichte der britischen Royals sehr wahrheitsgetreu wiederzugeben. Allerdings gibt es auch Ausnahmen. In der vierten Staffel beispielsweise gibt es eine Szene, in der “The Crown”-Star Emma Corrin als Prinzessin Diana für Prinz Charles singt. Es soll ein Geschenk zu ihrem Hochzeitstag sein, zeigt aber auch die Eheprobleme der Royals. Schon bei ihrem Vorsprechen zeigte Corrin den Produzenten von “The Crown” ein Video von sich, in dem sie “All I Ask Of You” aus dem Musical “Das Phantom der Oper” singt. Da ihre Stimme so herzzerbrechend schön klingt, wurde ihre Performance kurzerhand in die Serie aufgenommen. Dies entspricht jedoch nicht ganz der historischen Wahrheit. Diana hatte anlässlich ihres siebten Hochzeitstages für Charles einen Tanz aus einem von Andrew Lloyd Webbers Musicals vorgeführt. Die ehemalige Prinzessin von Wales hatte dabei allerdings nicht gesungen.

Ist “The Crown” nur eine weitere Drama-Serie von Netflix?

Prinzessin Diana wollte - Recherchen der “The Crown”-Produzenten Charles zufolge - gefallen und übte darum einen Tanz ein. Diesen filmte sie als Geschenk für ihren Mann zum siebten Hochzeitstag. Charles war jedoch nicht sonderlich von Dianas Verhalten begeistert, da er es nicht passend für ein Mitglied der königlichen Familie fand. Trotzdem entschieden sich die Produzenten von “The Crown”, laut "Dailymail", dazu, Diana in der Serie auch singen zu lassen. Sie hatten das Originalvideo schließlich nie gesehen, außerdem ergänzt Corrins Stimme die Szene hervorragend. Auf Bitte des britischen Kultursekretärs Oliver Dowden sollte Netflix in einem Disclaimer diese Diskrepanz zwischen historischer Realität und “The Crown” bekanntgeben. Netflix weigert sich dazu jedoch in einem Statement, da offiziell nie die Behauptung aufgestellt wurde, “The Crown” wäre mehr als eine dramatische Serie. Es wurde nie der Anspruch auf historische Authentizität erhoben.

Autor:

Angela S.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen