Banner SatC

"Black Widow" Post-Credit-Szene
Diese Bedeutung hat sie für die Serie "Hawkeye" (SPOILER)

3Bilder
  • Foto: © Marvel Studios 2020. All Rights Reserved.
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die Post-Credit-Szene von "Black Widow" ist vor allem für Fans der Marvel-Serien interessant. Sie zeigt nicht nur einen Charakter aus "The Falcon and the Winter Soldier", sondern teasert auch an, was uns in "Hawkeye" erwartet.

Anfang Juni feierte "Black Widow" nicht nur in den deutschen Kinos seine Premiere, sondern schaffte auch den Sprung zur Streamingplattform Disney+. Wie wir es von Marvel gewohnt sind, gehörten auch dieses Mal zwei Post-Credit-Szenen dazu, mit denen Fans überrascht wurden, die bis zuletzt vor dem Bildschirm warteten. Vor allem die letzte Szene hat es in sich. Sie holt nicht nur einen Charakter aus "The Falcon and the Winter Soldier" zurück, sondern kündigt uns auch einen spannenden Konflikt für die neue Serie "Hawkeye" an. Wer den Film und die erwähnten Szenen noch nicht kennt und Spoilern entgehen möchte, sollte den Beitrag jetzt schnell schließen. 

Jetzt muss Clint Barton zittern

Noch Ende diesen Jahres soll die neue Marvel-Serie "Hawkeye" auf Disney+ ausgestrahlt; ein konkreter Starttermin steht zum aktuellen Zeitpunkt noch aus. Jeremy Renner wird in der neuen Serie ein weiteres Mal in seine Paraderolle schlüpfen und Clint Barton für den kleinen Bildschirm zurückholen. Unterstützung erhält er dabei von seinem Schützling Kate Bishop (Hailee Steinfeld, "Dickinson"), die ihn mit Pfeil und Bogen unterstützt. Dank der Post-Credit-Szene von "Black Widow" wissen wir, dass ausgerechnet eine Heldin zum Problem der beiden werden könnte: Yelena Belova (Florence Pugh), die "Schwester" von Natasha (Scarlett Johansson).

Drama für "Hawkeye" vorprogrammiert

In der Post-Credit-Szene wird Yelena am Grab von Nat von Valentina Allegra de Fontaine (Julia Louis-Dreyfus) aufgesucht, die wir bereits in der Marvel-Serie "The Falcon and the Winter Soldier" erstmals kennenlernen durften. Valentina erzählt ihr, dass sie wisse, wer ihre Schwester auf dem Gewissen hat und zeigt ihr schließlich ein Foto von Clint Barton (Jeremy Renner). Damit endet die Szene und wir wissen: Yelena wird mit Sicherheit Jagd auf den Mann machen, der vermeintlich ihre Schwester getötet hat. Doch wer die "Avengers"-Filme kennt, weiß, dass Nat im Kampf gegen Thanos freiwillig in den Tod gesprungen ist, um einen Infinity-Stein zu erhalten. Clint wollte sich opfern, doch sie konnte ihn daran hindern und wählte an seiner Stelle den Märtyrer-Tod. Das - von Valentina bewusst inszenierte - Missverständnis wird für einige Probleme in der Marvel-Serie "Hawkeye" sorgen und mit Sicherheit dazu führen, dass ausgerechnet Yelena gegen einen Mann kämpft, der ihrer Schwester so viel bedeutet hat. Drama und Action sind da automatisch vorprogrammiert!

Voller Erfolg für Disney+
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
1:29

"And Just Like That" & Co
Spart jetzt 50% und seht Sky-Serien für 4,99 Euro im Monat

Zum Start von "And Just Like That...", dem neuen Kapitel von "Sex and the City", hat Sky ein besonderes Angebot für alle Fans, bei dem ihr 50% spart. Der Black Friday ist vorbei, doch Schnäppchenjäger kommen bei Sky weiterhin auf ihre Kosten. Bis zum 10. Januar 2022 könnt ihr bei der Buchung von Sky Ticket viel Geld sparen. Das dürfte vor allem für alle "Sex and the City"-Fans interessant sein, die am 9. Dezember 2021 den Start von "And Just Like That..." nicht verpassen wollen. Carrie Bradshaw...

Anzeige
Ihr sucht ein passendes Geschenk für "Outlander"-Fans? Dann werdet ihr hier bestimmt fündig.

"Outlander"
13 perfekte Geschenke für alle Fans von Jamie & Claire

Das Weihnachtsfest rückt langsam näher, doch viele haben noch keine Idee, was sie verschenken sollen. Wir haben 13 Ideen für alle, die "Outlander"-Fans (oder sich selbst) eine Freude bereiten wollen. Nachdem unser Artikel mit 11 "Outlander"-Geschenken bereits so gut bei euch angekommen ist, haben wir uns dazu entschieden, nochmal Ausschau zu halten, womit man Fans der Serie und der Romane von Diana Gabaldon glücklich machen kann. Immerhin steht das nächste Weihnachtsfest schon wieder vor der...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen