"Outlander" Staffel 2
Die Highlights aus dem Finale "Dragonfly in Amber" (Folge 13)

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Foto von Anna Urlapova von Pexels
  • hochgeladen von Julia Schmid

Tränenreich verabschiedete sich die 2. Staffel "Outlander". Das große Highlight für viele Zuschauer: Der erste Auftritt von Roger Wakefield und der erwachsenen Brianna Fraser, der Tochter von Jamie und Claire. Doch das Finale hatte noch einige spannende Höhepunkte parat.

An großen Emotionen mangelte es der finalen Episode der 2. Staffel "Outlander" zu keiner Sekunde. Von Claires tränenreicher Trennung von Jamie und ihrem Leben in der Vergangenheit, bis hin zu ihrer Rückkehr nach Schottland, in Gesellschaft ihrer mittlerweile erwachsenen Tochter Brianna. Ein gelungenes, tragisches Finale, das uns nicht nur reichlich Gründe gegeben hat, nach dem Taschentuch zu greifen. Fans sahen auch zum ersten Mal das neue Traumpaar schlechthin: Roger Wakefield (Richard Rankin) und Brianna Randall (Sophie Skelton). Bereits in den ersten Sekunden funkte es zwischen den beiden. Es folgten weitere Szenen, die ebenso zu glücklichen Seufzern einluden, wie einst die ersten Stunden zwischen Jamie (Sam Heughan) und Claire (Caitriona Balfe).

Claires Rückkehr nach Schottland

Der Tod von Reverend Wakefield war Anlass dafür, dass Claire mit ihrer erwachsenen Tochter 1968 zurück nach Schottland kehrt. Dort treffen sie schließlich auf Roger, dessen Interesse an Bree sofort geweckt war. Und an ihrem breiten Grinsen erkannte man sofort, dass sie ähnlich empfand. Während Claire erneut den Spuren der Vergangenheit folgte - Gänsehaut-Moment: Claires Rückkehr in die Ruinen von Lallybroch - genossen Roger und Bree die gemeinsame Zeit. Es ging sogar für einen kurzen Trip nach Fort William. Während die Zuschauer zahlreiche grausame Erinnerungen mit diesem Ort verbinden, stärkte der kleine Ausflug die Sympathien, die Brianna und Roger für einander empfanden. Bis schließlich die Katze aus dem Sack gelassen wurde.

Brianna erfährt die Wahrheit

Nicht nur Bree erfuhr, dass sie in all den Jahren belogen wurde und Frank Randall nicht ihr echter Vater war - worauf sie mit Unverständnis und viel Wut reagierte. Auch Roger Wakefields wahre Herkunft wurde enthüllt. Claire offenbarte ihm ihre Vermutung, laut der Roger mit Geilis (Lotte Verbeek) - die im Finale ein überraschendes Comeback feierte - und Dougal (Graham McTavish) verwandt ist. Demnach ist Roger ein Nachfahre vom unehelichen Kind der beiden, das in der 1. Staffel enthüllt wurde und ein waschechter MacKenzie. Apropos Dougal. Jamies Onkel zählt zu den großen Opfern der finalen Episode von "Outlander" Staffel 2. Jamie und Claire sahen sich dazu gezwungen, ihn zu töten, nachdem Dougal über den Plan erfuhr, dass sie Bonnie Prince Charlie ermorden wollen. Ein wahrer Sympathie-Träger war Dougal nicht immer, trotzdem werden wir ihn in der 3. Staffel "Outlander" schmerzlich vermissen.

Tränenreicher Abschied

Zu den emotionalsten Momenten der 13. Episode "Dragonfly in Amber" - wenn nicht sogar der kompletten 2. Staffel - zählt ohne Frage der finale Abschied von Claire und Jamie kurz vor der Schlacht von Culloden. Um das gemeinsame Kind, Brianna, zu retten, blieb Claire keine Wahl, als wieder durch die Steine zurück in ihre Zeit zu reisen. Wissentlich, dass es das letzte Mal sein wird, dass sie die Nähe von Jamie spürt. Die große Enthüllung folgte erst in den letzten Minuten im Finale: Jamie Fraser starb nicht bei der Schlacht von Culloden! Claire will zurück in die Vergangenheit reisen, um die große Liebe ihres Lebens wiederzusehen. Ob sie das wirklich macht und ob sie dabei in Gesellschaft ihrer Tochter Brianna sein wird - das erfahren wir leider erst im nächsten Jahr, wenn "Outlander" mit der 3. Staffel zurück auf unsere Bildschirme kehrt. Wie hat euch das Finale gefallen?

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen