“Fate - The Winx Club”
Die 2. Staffel wurde bestätigt!

3Bilder

Die Geschichte rund um Bloom und ihre Feen-Freundinnen geht weiter. Netflix hat eine zweite Staffel der “Fate - The Winx Club”-Serie offiziell bestätigt.

Nachdem viele Fans wohl auf ein Comeback gehofft hatten, ist es jetzt tatsächlich passiert. Die Netflix-Serie “Fate - The Winx Saga”, die auf der Nickelodeon-Show “Winx Club” basiert, bekommt eine zweite Staffel. Auch der Showrunner Brian Young freue sich über die Rückkehr der liebgewonnenen Figuren und vor allem darauf, Aisha, Stella, Terra und Musa in der folgenden Staffel näher kennenzulernen. Wie “netzwelt.de” berichtet, ist bisher wohl noch kein Starttermin für die Fortsetzung bekannt. Die Dreharbeiten sollen jedoch noch im Verlauf diesen Jahres in Irland beginnen, weshalb es wahrscheinlich ist, dass die zweite Staffel vermutlich im Frühjahr 2022 bei dem Streaminganbieter zu sehen sein wird. Auch von aktuellen Bildern oder einem Trailer ist bisher nichts in Sicht, aber Netflix veröffentlichte ein Teaser-Video, in dem die zweite Staffel von “Fate - The Winx Club” angekündigt wird.

Cliffhanger der ersten Staffel soll aufgelöst werden

Zu Ende der ersten Staffel von “Fate - The Winx Saga” wurde es nochmal spannend. Blooms wahre Kräfte und die damit verbundene Menge an Macht werden zum ersten Mal gezeigt. Mit ihrer Feuerkraft gelingt es ihr, den Angriff der Verbrannten zu verteidigen. Außerdem soll sie Teil einer sehr alten Legende sein. Diese besagt, dass jemand versuchen wird, die mächtigste Waffe der Welt zu beherrschen: die Drachenflamme. Die hinterhältige Schulleiterin Rosalind scheint Interesse an dieser Waffe zu haben, genau wie an den mächtigen Fähigkeiten von Bloom. Für diese Qualifikationen ging Rosalind über Leichen, denn am Ende der ersten Staffel tötete sie sogar die bisherige Schulleiterin Farah Dowling. Unterstützt wird die “böse Fee” von Königin Luna, der Mutter von Stella. Außerdem taucht in der letzten Folge von Staffel 1 von “Fate - The Winx Saga” der totgeglaubte Vater von Sky auf, der ebenfalls auf der Seite von Rosalind steht.

8 neue Folgen für “Fate - The Winx Club” sind von Netflix geplant

Nach den Geschehnissen der ersten Staffel von “Fate - The Winx Club” häufen sich wohl die Fragen der Fans, wie es mit der Serie und der Geschichte rund um die mächtige Feuerfee Bloom und ihre Freunde weitergeht. Wie hat es Andreas, der Vater von Sky, geschafft, all die Jahre zu überleben und unentdeckt zu bleiben? Was hat er die ganze Zeit getan? Wer sind Blooms wahre Eltern? Fragen über Fragen, die die Fortsetzungs-Staffel hoffentlich beantworten wird. Abigail Cowen, Hannah van der Westhuysen, Elisha Applebaum, Precious Mustapha und Eliot Salt, die gemeinsam die fünf Feen-Freundinnen Bloom, Stella, Musa, Aisha und Terra spielen, werden auch bei der zweiten Staffel wieder dabei sein. Des Weiteren werden sie vermutlich erneut von Danny Griffin, Freddie Thorp, Sadie Soverall, Robert James-Collier und Eva Birthistle begleitet, die ebenfalls wieder in ihre bisherigen Rollen schlüpfen sollen. Lediglich der Charakter der Farah Dowling wird wohl in der zweiten Staffel nicht mehr dabei sein, da sie in der ersten Staffel verstirbt. Nachdem in Staffel 1 von “Fate - The Winx Saga” nur sechs Folgen erschienen sind, sollen es in der neuen Staffel acht Episoden werden.

Autor:

Serienfuchs Gastautor

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen