"Vikings"
Deswegen mussten so viele Kinder in der Serie sterben

  • Foto: Metro-Goldwyn-Mayer Studios Inc. All Rights Reserved
  • hochgeladen von Julia Schmid

Schauspielerin Georgia Hirst nutzt TikTok, um den Fans neue Einblicke in die erfolgreiche Serie "Vikings" zu geben, in der sie als Torvi mitgewirkt hat. Dabei verrät sie, wieso die Sterblichkeit der Kinder in der Geschichte so hoch war.

Im Dezember 2020 endete die beliebte Serie "Vikings" nach insgesamt sechs Staffeln. Die Geschichte startete mit Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel) und verlagerte den Fokus schließlich auf seine Söhne, die im Laufe der Serie zu erwachsenen Männern wurden. Sie trugen sein Erbe weiter und hatten damit das Glück, das andere Kinder in der TV-Serie nicht hatten: sie durften heranwachsen und alt werden. Zahlreiche Hauptcharaktere mussten im Laufe der Jahre ihre zum Teil noch sehr jungen Kinder zu Grabe tragen. Von Lagertha (Katheryn Winnick), über Floki (Gustaf Skarsgård) bis hin zu Björn (Alexander Ludwig) - jeder von ihnen musste einen derart schweren Verlust verkraften. Doch wieso mussten so viele Kinder in "Vikings" sterben? Eine Frage, die auch die Fans brennend interessiert hat und sie einer Schauspielerin nun direkt stellen konnten.

"Vikings"-Star meldet sich zu Wort

Georgia Hirst nutzt die Social-Media-Plattform TikTok unter anderem, um mit den "Vikings"-Fans in Kontakt zu treten. Sie spielte jahrelang Torvi, die zuletzt auch mit Björn verheiratet war. Gleichzeitig ist ihr Vater Michael Hirst der Schöpfer der Serie und war von Anfang an für die Handlung und Charaktere verantwortlich. Ihre Schwester Maude Hirst wirkte ebenfalls für ein paar Staffeln in "Vikings" mit und verkörperte Helga, Flokis Ehefrau. Georgia ist somit eine wahre Expertin, wenn es um Einblicke in die Serie geht. In einem ihrer letzten Videos äußert sie sich zu der hohen Kindersterblichkeit in der Serie, die einen sehr logischen Grund hat: Man wolle den Kindern die schweren Dreharbeiten ersparen.

Das steckt dahinter

In dem Video nimmt sie sich die Zeit, die Frage ausgiebig zu beantworten und erklärt, wie herausfordernd und schwierig die Dreharbeiten von "Vikings" waren. Das wollte man vor allem den kleinen Kindern, die ohnehin nur für eine begrenzte Zeit am Tag arbeiten konnten, auf Dauer nicht zumuten. Deswegen wurde dann entschieden, sie nach und nach aus der Geschichte zu streichen. Die Fans finden diese Entscheidung sehr gut, wie sie unter anderem auf Reddit verlauten lassen. Sie freuen sich darüber, dass das "Vikings"-Team auf die Mini-Schauspieler:innen Rücksicht genommen hat. Gleichzeitig gibt es auch Fans, die deutlich machen, dass das der Show noch einmal mehr an Authentizität gegeben hätte: Die Zeiten waren damals schwierig und gefährlich und die hohe Kindersterblichkeit hätte das nur noch mehr unterstrichen.

In Deutschland steht "Vikings" auf Amazon Prime Video* zum Streaming zur Verfügung.

Hinweis: Bei den mit Stern (*) gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines Kaufs des Produkts nach Klick auf den Link, erhält Serienfuchs eine geringe Provision, die uns bei der Finanzierung der Seite unterstützt.

Amazon Prime Video streicht die finalen Folgen
Spin-off "Valhalla" gibt erste Darsteller und Charaktere bekannt
Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen