"Tales of The Walking Dead"
Das verrät Scott Gimple über die neue Serie

Die erste Anthologie-Spin-Off-Serie “Tales of The Walking Dead" steht in den Startlöchern und Scott Gimple verrät einige Details dazu.

Die neue Spin-off-Serie “Tales of the Walking Dead” wurde von AMC Networks als "episodische Anthologie mit einzelnen Episoden oder Episodenbögen, die sich auf neue oder bestehende Charaktere, Hintergrundgeschichten oder andere eigenständige Erlebnisse konzentrieren" angekündigt. Sie wird sich unterschiedlichen Zombie-Geschichten aus der gesamten Zeitlinie bis zu den frühesten Tagen der Zombie-Apokalypse widmen, die allesamt im “The Walking Dead”-Universum spielen. "Wir arbeiten daran. Unser Arbeitsprinzip im Moment sind einzelne Stunden, die von Woche zu Woche sehr unterschiedlich sind", sagte Scott Gimple, Chief Content Officer des TWD-Universums, während eines Streams auf Twitchs "TWD Universe". "Wir haben uns die Tür offen gelassen, um längere, vielleicht mehrstündige Geschichten im ‘The Walking Dead’- Universum zu erzählen. Wir wollen es wirklich flexibel halten. Aber zu Beginn wollen wir einen Haufen sehr unterschiedlicher Geschichten erzählen, bei denen die Zuschauer nicht wissen, was sie erwartet."

"Tales of the Walking Dead": Das erwartet die Zuschauer in der Miniserie

Statt einer Miniserie im Stil von American Horror Story, die pro Staffel eine in sich abgeschlossene Geschichte erzählt, oft mit einer wiederkehrenden Besetzung von Schauspielern in verschiedenen Rollen, ist "Tales of the Walking Dead" laut ComicBook eher wie eine Wundertüte, die sogar animierte Folgen oder Musical-Episoden enthalten kann. Einige Charaktere, die in der Gegenwart von “The Walking Dead” schon gestorben sind, kehren für Prequels und andere Geschichten zurück und können etwa 12 Jahre vor dem Ausbruch der Zombie-Apokalypse weiterleben. Wie Scott Gimple erklärt, soll sich die neue Serie auf jene Fragen beziehen, die sich die Leute über verschiedene Situationen gestellt haben. “Es zeigt, was mit verschiedenen Charakteren aus ‘The Walking Dead’ passiert ist, die bereits vorkamen".

Robert Kirkman sieht die Serie als großartige Gelegenheit

Ziel der neuen Serie sei es, die Zuschauer wöchentlich in den Episoden zu überraschen. "Tales of the Walking Dead" gibt den Schöpfern eine spannende Chance, sich dem Thema auf ganz neue, von der Originalserie losgelösten Art und Weise zu widmen. In einem Update vom März sagte der ausführende Produzent Robert Kirkman, dass "Tales of the Walking Dead" "eine großartige Gelegenheit ist, viele verschiedene Aspekte des ‘The Walking Dead’- Universums zu erforschen, in der Lage zu sein, in der Zeit vorwärts und rückwärts zu springen, und auch Dinge zu tun, die ganz anders sind als das, was wir bisher bei The Walking Dead gemacht haben." Ein Starttermin für "Tales of the Walking Dead" steht zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht fest. Die Serie ist eine von mehreren angekündigten Spin-offs, die nach dem offiziellen Ende von "The Walking Dead" nach Staffel 11 starten sollen.

Auf den Spuren von Rick Grimes
Das gab es noch nie in der TV-Serie
Jeffrey Dean Morgan spricht über Negans Zukunft
Autor:

Carina Reinprecht

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige
Bis zum 29.11.2021 könnt ihr den Black-Friday-Deal nutzen und monatlich bei Audible sparen.
Video

Serien-Hits für die Ohren
6 Monate Audible für je 4,95 Euro

"You: Du wirst mich lieben", "Shadow and Bone", "Outlander - Das Schwären von tausend Bienen" und viele mehr. Wer die Bücher zu erfolgreichen Serien-Hits als Audiobook kennenlernen möchte, kann dies nun mit einem Angebot von Audible tun. Immer mehr Serien, die internationale Erfolge verzeichnen, basieren auf Büchern. Das freut vor allem Bücherwürmer, die die Figuren ihrer Geschichten endlich auch in Bewegung auf dem Bildschirm sehen können. Häufig finden so aber auch Serien-Fans das nächste...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen