"Game of Thrones" Staffel 6
Das erwartet uns in Folge 4 (VIDEO)

Helen Sloan/HBO

HBO veröffentlicht erste Bilder zur 4. Episode von “Game of Thrones”. In “Book of the Stranger” kehrt ein verloren geglaubter Sohn zurück in seine Heimat. Ein weiterer Charakter meldet seine überraschende Rückkehr an. Dank dem Trailer zur nächsten Folge, wissen wir schon jetzt, was uns in wenigen Tagen erwartet. Vorsicht: Dieser Artikel enthält Spoiler!

Eigentlich will man sich ja vor jeder Episode “Game of Thrones” überraschen lassen. Vor allem jetzt, wo die 6. Staffel langsam an Fahrt gewinnt und spannende Wendungen ausrollt. Doch ein kleiner Blick auf die 4. Folge “Book of Stranger” kann bestimmt nicht schaden und steigert die Vorfreude nur noch mehr an. Bereits vor ein paar Tagen gab es den ersten Trailer zur nächsten Episode, jetzt veröffentlichte HBO passend dazu sechs neue Promo-Bilder. Wir haben für euch zusammengefasst, was sowohl Bilder, als auch Trailer verraten.

Unveränderte Lage für Daenerys

Die Mutter der Drachen, die all die Jahre vom Eisernen Thron träumte, bleibt weiterhin in ihrer aussichtslosen Lage. Daenerys (Emilia Clarke) wird noch immer in Dosh Khaleen festgehalten und muss dort womöglich auf ihre Strafe warten, weil sie als Witwe eines Khals nach seinem Tod weiterhin alleine durch die Welt zog. Eines der neuen Bilder zeigt Dany in Dothraki-Kleidung - wirklich begeistert sieht sie über ihre Situation und das neue Outfit nicht aus. Langsam gerät auch Tyrion (Peter Dinklage) in Erklärungsnot. Die Menschen in Meereen wollen wissen, wann Daenerys zurückkommt. Er vertröstet sie mit einem “Bald”, dabei weiß er nicht einmal, wo sie steckt. Daario (Michiel Huisman) und Jorah (Iain Glen) scheinen die Spur aufgenommen zu haben und Daenerys dicht auf den Spuren zu sein. Im Trailer sieht man, wie sich die beiden offensichtlich in eine gefährliche Rettungsaktion stürzen.

Der verlorene Sohn kehrt heim

Jon Snow? Von dem gibt es weder im Trailer, noch in den Bildern die kleinste Spur. Aber ein anderer verloren geglaubter Sohn kehrt zurück in seine Heimat: Theon Greyjoy (Alfie Allen) ist es nach der Flucht aus Winterfell gelungen, die Eisernen Inseln zu erreichen. Von seiner Schwester Yara (Gemma Whelan) wird er nicht freudig begrüßt. Sie wirft ihm vor, dass er sie betrogen hat, obwohl sie alles für ihn riskiert hat. Der Frust ist nachvollziehbar: Yara gefährdete damals nicht nur ihr eigenes Leben und das ihrer Männer, um Theon zu retten, doch als sie ihn in Winterfell fand, weigerte er sich, mit ihr zu gehen. Es gibt sicherlich angenehmere Familienzusammenführungen.

Littlefinger ist zurück

Der Mann, der all das Chaos in Westeros, das uns seit der 1. Staffel “Game of Thrones” vor die Bildschirme bannt, ausgelöst hat, meldet sich zurück. Im Trailer und in den neuen Fotos kündigt sich das Comeback von Petyr “Littlefinger” Baelish (Aidan Gillen) an. Er besucht Lord Royce und Robin Arryn, den er in dessen Obhut hinterlassen hat, im Grünen Tal. Sicherlich plant der intrigante Littlefinger (auf Deutsch: Kleinfinger) schon den nächsten Schachzug. In King’s Landing (Königsmund) schein Margaery (Natalie Dormer) gebrochen und einen Deal mit dem High Sparrow einzugehen, um ihren ebenfalls inhaftierten Bruder Loras (Finn Jones) wiederzusehen.

Kein Glück für die Starks?

Gleich zu Beginn des Trailers sehen wir, wie sich die Tore - offensichtlich von Castle Black - öffnen und Sansa (Sophie Turner), Brienne von Tarth (Gwendoline Christie) und Podrick Payne (Daniel Portman) eintreten. Sie sind gekommen, um Jon (Kit Harington) zu treffen, was uns endlich die erste Stark-Reunion der letzten Jahre ermöglichen würde. Zu dumm, dass Jon Snow die Festung der Nachtwache in der 3. Episode verlassen hat! Sansa und Jon werden sich daher nur knapp verpassen und wir verfluchen in der Zwischenzeit die Drehbuchautoren, die uns leiden sehen wollen. Eine Spur von Rickon Stark, der sich nun in der Gewalt von Ramsay Bolton (Iwan Rheon) befindet, gibt es bisher nicht. Das Schicksal meint es definitiv nicht gut mit den Starks. Das scheint sich in der 4. Folge nicht zu ändern.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
Ihr sucht ein passendes Geschenk für "Outlander"-Fans? Dann werdet ihr hier bestimmt fündig.

"Outlander"
13 perfekte Geschenke für alle Fans von Jamie & Claire

Das Weihnachtsfest rückt langsam näher, doch viele haben noch keine Idee, was sie verschenken sollen. Wir haben 13 Ideen für alle, die "Outlander"-Fans (oder sich selbst) eine Freude bereiten wollen. Nachdem unser Artikel mit 11 "Outlander"-Geschenken bereits so gut bei euch angekommen ist, haben wir uns dazu entschieden, nochmal Ausschau zu halten, womit man Fans der Serie und der Romane von Diana Gabaldon glücklich machen kann. Immerhin steht das nächste Weihnachtsfest schon wieder vor der...

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen