Banner Sky Ticket

"And Just Like That..."
Cynthia Nixon kündigt weitere Veränderungen an

4Bilder
  • Foto: © 2021 WarnerMedia Direct, LLC. All Rights Reserved. HBO Max™ is used under license.
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die Fans von "Sex and the City" sind nicht glücklich über die Veränderungen von Miranda Hobbes in "And Just Like That...". Doch Schauspielerin Cynthia Nixon kündigt an, dass da noch mehr auf die Zuschauer*innen zukommt.

"And Just Like That..." kann nicht alle Fans von "Sex and the City" überzeugen. Vor allem eine Charakterentwicklung kommt bei den Zuschauer*innen nicht gut an: die von Miranda Hobbes (Cynthia Nixon). In den neuen Folgen der Kult-Serie geht die Anwältin fremd, sucht neue Abenteuer und will sogar die Scheidung von ihrem langjährigen Partner Steve. Ein schwerer Schlag für viele "SatC"-Fans, die hofften, dass alle Charaktere ihr Happy End mit den Partnern der Originalserie finden, doch die Realität sieht anders aus. Zu der Kritik der Fans hat sich mittlerweile auch Cynthia Nixon geäußert. Hinsichtlich der Veränderungen von Miranda zitiert “vanityfair“ sie: "Miranda ist wie die anderen Frauen in den Wechseljahren. Vielleicht ist die Kindererziehung abgeschlossen oder beendet, und vielleicht hat man beruflich etwas erreicht, aber man möchte etwas Neues ausprobieren - etwas, das man noch nie riskiert hat - oder die Karriere komplett wechseln, solange noch Zeit ist.”

Miranda bricht aus

Miranda sei es wichtig, noch etwas zu erleben. "Sie sucht wirklich nach einem Weg, dass auf ihrem Grabstein nicht steht: 'Hier liegt Miranda. Sie war eine Unternehmensanwältin'", so Nixon über ihre Figur. Die Veränderungen in der Serie sind für viele Zuschauer*innen ein zu harter Sprung von der Originalserie, doch die 55-Jährige freut sich über den Wandel, der sich auch in den einzelnen Charakteren abzeichnet. "Für mich ist die Vorstellung, wie weiß unsere Serie war, ein enormes Problem, und das war sie schon immer. Ich brauchte niemanden - weder einen Fan noch einen Journalisten oder sonst jemanden - der mir das sagte. Ich bin mir dessen wirklich bewusst. Für mich war das die wichtigste Sache, die wir in Zukunft angehen und an der Serie ändern mussten", fügte Nixon noch hinzu.

Abschied vom alten Leben

Da die Gerüchte um eine 2. Staffel von "And Just Like That..." immer lauter werden, können wir wohl eines festhalten: Die Veränderungen werden damit kein Ende finden. Miranda ist aus ihrem alten Leben ausgebrochen und offen für neue Herausforderungen und Geschichten. Davon könnten wir in neuen Folgen noch mehr zu Gesicht bekommen. In Deutschland steht "And Just Like That..." auf Sky (u.a. Sky Ticket) zur Verfügung. Dort gibt es auch "Sex and the City" und alle "SatC"-Spielfilme auf Abruf.

So steht es um die Ehe von Miranda und Steve (SPOILER)
"And Just Like That..." streicht Chris Noth aus dem Finale (SPOILER)
Sarah Jessica Parker & Co brechen ihr Schweigen
Autor:

Erdem A.

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.