"Loki"
Chris Hemsworths geheimer Auftritt in Folge 5 wurde gelüftet

8Bilder
  • Foto: © Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.
  • hochgeladen von Julia Schmid

Chris Hemsworth hatte seinen Auftritt in der Marvel-Serie "Loki" - doch nicht so, wie die meisten Fans sich das vermutlich vorgestellt haben. Ein weiteres Mal verkörperte er Thor, doch dieses Mal in einer ganz anderen Form.

Marvel ist bekannt für ihre kleinen Easter Eggs - ob in den großen Blockbustern oder auch den neuen Serien. Wer die Augen offen hält und genau darauf achtet, wird in der Regel fündig. So auch in der jüngsten Episode von "Loki", wo sich Chris Hemsworth persönlich eingeschlichen hat. Der Haken an der Sache: die meisten dürften den "Thor"-Star nicht erkannt haben. In Episode 5 erwacht Loki nach seiner Stutzung an einem verwüsteten, düsteren Ort. Vor ihm: vier weitere Varianten von ihm selbst. Bereits nach der Post-Credit-Szene von Episode 4 wurde dieser Moment ganz genau unter die Lupe genommen und Fans entdeckten so unter anderem den zerstörten Avengers-Turm im Hintergrund. Umso größerer dürften die Verwunderung über die jüngsten Meldungen sein, dass wir alle Chris Hemsworths Cameo-Auftritt in Episode 5 verpasst haben. Er schlüpft ein weiteres Mal in die Rolle von Thor, zeigt sich aber in diesem Zeitstrang nicht als großer Hüne, der den Fans direkt ins Auge gestochen wäre.

Fans müssen ganz genau hingucken und -hören

Tatsächlich bekommen wir Chris Hemsworth nicht zu sehen, können ihn aber dafür hören. Als sich die Lokis in ihr Versteck im Untergrund zurückziehen, fährt die Kamera über die dicke Erdschicht und enthüllt dabei manch kurioses Artefakt. Dazu zählt auch ein Glas, in dem eine kleine Gestalt versucht, sich aus ihrem Käfig unter der Erde zu befreien. Es handelt sich hierbei keinesfalls um den geschrumpften Scott Lang, sondern um einen Frosch. Besser gesagt: „Throg“! Der Thor-Frosch war in Wahrheit einmal ein Mensch Namens Simon Walterson. Mittels Magie wurde er in einen Frosch verwandelt, der die Kräfte Thors erhalten hat - ziemlich verrückt! Der Frosch versucht, Mjölnir zu erreichen, den wir ebenfalls kurz zu sehen bekommen haben. Wie das "Loki"-Team bestätigt hat, kommen die Geräusche vom Thor-Frosch tatsächlich von Chris Hemsworth selbst. Die kurze Sequenz wurde ganz neu aufgenommen, damit ist offiziell: ja, Hemsworth ist für diesen kurzen Moment tatsächlich vors Mikrofon getreten!

Die 1. Staffel "Loki" könnt ihr auf Disney+ sehen.

Hier seht ihr noch einmal Frosch-Thor

Autor:

Serienfuchs Gastautor

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen