"Vikings" Staffel 4
Björn stellt sich seinem gefährlichsten Gegner

Symbolbild
  • Symbolbild
  • Foto: Photo by Gioele Fazzeri on Unsplash
  • hochgeladen von Julia Schmid

Die neusten Bilder zur 4. Staffel „Vikings“ zeigen, dass die Wikinger-Krieger nicht nur menschliche Gegner haben. Björn muss sich einem wilden Tier stellen und begibt sich in Lebensgefahr, um endlich mehr Respekt zu erhalten. Seht hier das neue Bild zu der beliebten Serie des History Channels.

Der Kampf um Macht der Wikinger ist noch lange nicht vorbei. Der Trailer zur 4. Staffel „Vikings“ zeigte, dass sich die Krieger und Kriegerinnen ein weiteres Mal rüsten, um Paris anzugreifen. Mit einem entscheidenden Unterschied: auf der Seite des Gegners befindet sich nun ein Mann aus ihren Reihen. Rollo (Clive Standen) hat sich nach seiner Hochzeit mit der französischen Prinzessin offensichtlich gegen seine Landsleute gestellt. Ein weiteres Mal betrügt er seinen Bruder Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel). Doch nicht nur Rollo und die französischen Streitkräfte können für die Wikinger zur Gefahr werden. Ein neues Foto zur 4. Staffel zeigt, dass die Wildnis auch andere Gegner beherbergt. 

Mensch gegen Tier

Björn (Alexander Ludwig) ringt mit seinem Status unter den Wikingern: Er fühlt sich von seinem Vater Ragnar und seiner Mutter Lagertha (Katheryn Winnick) nicht als Mann akzeptiert. Er wünscht sich mehr Respekt in seiner Familie und von den anderen Wikingern. In diesem Zusammenhang zieht er in die verschneite Wildnis von Norwegen und begibt sich in Gefahr. Dabei trifft er auf einen gefährlichen Gegner, der ausnahmsweise nicht mit Schwert oder Axt bewaffnet ist – Björn muss sich einem wilden Bären stellen. Die US-Seite „Entertainment Weekly“ hat kürzlich ein Foto veröffentlicht, dass ihn mit gezücktem Beil vor dem riesigen Ungetüm zeigt. Wie der Kampf zwischen den beiden ausgeht, zeigt sich dann ab dem 18. Februar, wenn die 4. Staffel „Vikings“ startet.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen