Amazon investiert 500 Millionen Dollar in "Herr der Ringe"-Serie

Photo Credit: Tim Hahlganß from Pexels
  • Photo Credit: Tim Hahlganß from Pexels
  • hochgeladen von Julia Schmid

Das Ende von "Game of Thrones" naht, danach soll eine Serien-Adaption zu Tolkiens "Der Herr der Ringe" die Fantasy-Fans vor die Bildschirme bannen. Amazon greift tief in die Tasche, um diesen Traum zu verwirklichen.

HBO hat mit "Game of Thrones" etwas geschafft, wovon andere träumen. Doch Online-Riese Amazon wollte nicht nur Träumen von erfolgreichen Serien nachhängen, sondern ein eigenes "GoT" auf den Markt bringen und ähnliche Erfolge einräumen. Monatelang suchte man nach einem "eigenem" Fantasy-Hit, der die Menschen auf dem ganzen Globus begeistern würde. Amazon landete schließlich bei dem Kult-Werk von J.R.R. Tolkien: "Der Herr der Ringe". Die Geschichte von Frodo wurde bereits von Peter Jackson in einer preisgekrönten und gewaltigen Trilogie verarbeitet. Nun soll eine Serienadaption folgen, mit der Mittelerde seinen Konkurrenten Westeros in den Schatten verdrängt.

Serie übertrumpft Trilogie

Das Problem daran: Selbst eingefleischte und langjährige "Herr der Ringe"-Fans sind skeptisch, ob eine Serie in Tolkiens Universum funktionieren könnte. Vor allem, wenn der Internethändler Amazon dahintersteckt. Doch der scheint es ernst zu mein und greift tief in die Taschen, um eine gewaltige Serie auf die Beine zu stellen, die nach "Game of Thrones" die neue Obsession der Fantasy-Fans sein könnte. Wie "Indiewire" berichtet, investiert Amazon knapp 500 Millionen Dollar in die ersten beiden Staffeln der Serie. Das ist fast doppelt so viel Geld, wie die gesamte Trilogie von Peter Jackson verschlungen hat.

Teuerste Serie aller Zeiten?

Sollte diese Zahl stimmen, ist es der "Herr der Ringe"-Serie zumindest schon jetzt gelungen, "Game of Thrones" zu übertrumpfen - zumindest in Sachen Kosten. Laut "Indiewire" hat HBO in jede Episode von "Game of Thrones" um die 15 Millionen Dollar gesteckt. Bei einer Staffel mit zehn Episoden wären das 150 Millionen Dollar. Bei zwei Staffeln kämen wir auf 300 Millionen, was Amazon mit weiteren 200 Millionen übertrumpft. Dabei soll Amazon alleine für die Rechte an Tolkiens Welt bereits 250 Millionen gezahlt haben. "Der Herr der Ringe" ist schon jetzt auf dem guten Weg, die teuerste Serie aller Zeiten zu werden. Leider ist das noch kein Garant für gute Qualität.

Autor:

Julia Schmid

Julia Schmid auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen