Allgemein

„The Walking Dead“ Staffel 9: Neue Theorie zu A & B

By  | 

Anne ist gemeinsam mit Rick Grimes im Laufe der 9. Staffel „The Walking Dead“ verschwunden. Zurück bleibt eine Frage: Was steckt hinter den Kategorien „A“ und „B“, in die sie andere Überlebende einordnet?

„The Walking Dead“ hat sich in die Winterpause verabschiedet. Den Fans bleibt somit ausreichend Zeit, um sich Gedanken über die noch offenen Fragen der 9. Staffel zu machen. Nicht nur der erste Auftritt der Whisperers sorgte für Gesprächsstoff, sondern auch das Verschwinden von Rick Grimes (Andrew Lincoln) und Anne (Pollyanna McIntosh) in der ersten Staffelhälfte. Im Zusammenhang mit der Helikopter-Flucht bleiben noch einige Fragen offen. Nicht nur, wohin es die beiden jetzt verschlagen hat, sondern was es mit den Bezeichnungen „A“ und „B“ auf sich hat. In diese beiden Kategorien hat Anne alias Jadis andere Überlebende gesteckt, bevor sie diese wie Warte an die Community mit den Helikoptern übergeben hat.

Auf der Suche nach Infizierten

In den letzten Wochen vermuteten viele Fans, dass Anne damit zwischen Anführer (A) und Anhänger (B) unterscheiden wollte. Dass die ominöse Gemeinschaft, von der wir bisher noch nicht viel erfahren haben, demnach Anführer bevorzugt, ergibt Sinn. Mittlerweile gibt es aber auch eine weitere, spannende Theorie, die einen anderen Ansatz verfolgt. Demnach könnte „A“ bedeuten, dass es sich um einen Menschen handelt, der gebissen oder lebensgefährlich von den Beißern verletzt wurde und kurz vor seiner Verwandlung zu einem Zombie ist. „B“ könnte schlichtweg für einen Person stehen, die nicht verletzt und demnach gesund ist.

Deswegen wurden Rick & Co bedroht

Der Hintergrund dieser Theorie: Anne hat im Verlauf von „The Walking Dead“ schon das eine oder andere „A“ herausgepickt – unter anderem Negan (Jeffrey Dean Morgan) – und diese dann mit einem Zombie (Winslow) bedroht. Es wirkte fast so, als ob sie darauf wartete, dass der Helikopter landet, um ihre ausgewählte „A“-Person beißen zu lassen und dann schnell an die Männer zu übergeben. Doch wieso sollten diese überhaupt an gebissenen Menschen interessiert sein, die kurz davor sind, sich zu verwandeln?

Heimliche Experimente?

Die Theorie endet hier natürlich noch nicht. Einige „Walking Dead“-Fans sind der festen Überzeugung, dass die bisher unbekannte Community an einem Gegenmittel forscht und deswegen Interesse an Menschen hat, die dabei sind, sich zu verwandeln, um mit ihnen Experimente durchzuführen. Bis wir erfahren, was es mit Männern in den Helikoptern und dem „A“ und „B“ auf sich hat, müssen wir uns wohl noch gedulden. Eine Auflösung erwartet uns voraussichtlich erst in den Rick-Grimes-Filmen, in denen wir mehr über das Schicksal von Rick und Anne erfahren werden.

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.