Neuigkeiten

„Vikings“ Staffel 4B: Ragnar sollte in Staffel 1 sterben

By  | 

Michael Hirst plante bereits ein frühes Ende für den legendären Wikinger Ragnar Lothbrok in der US-Serie „Vikings“. In einem neuen Interview spricht er über seine damaligen Pläne und die jüngsten Entwicklungen in Staffel 4B.

Vorsicht: Dieser Artikel enthält Spoiler zu „Vikings“ Staffel 4B!

Zahlreiche Fans kämpfen noch immer mit den Geschehnissen in der jüngsten Episode von „Vikings“ Staffel 4. Obwohl es – dank der Sage – vorhersehbar war, dass der berühmte Wikinger-Krieger Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel) früher oder später sterben würde, zeigen sich viele Zuschauer kritisch. Sie sind der Meinung, dass Ragnar noch länger unter den Lebenden hätte weilen sollen. Umso überraschender ist jetzt die Beichte von „Vikings“-Schöpfer Michael Hirst: In einem neuen Interview gesteht er, dass er den Tod von Ragnar ursprünglich für das Finale der 1. Staffel vorgesehen hatte. Ein Plan, den er schließlich verwarf, als er erkannte, dass Ragnar ein starker Charakter war, mit dem die Kultur der Wikinger erzählt werden konnte.

Tränen bei Michael Hirst

Mit jedem verstrichenen Jahr wuchsen Travis Fimmel und Ragnar dem Drehbuch-Autor mehr ans Herz. So sehr, dass es ihm schwer fiel, die tatsächliche Todesszene für die 4. Staffel „Vikings“ zu schreiben. Als er Ragnars Todeskampf in der Schlangengrube schließlich zum ersten Mal auf dem Bildschirm sah, wurde er von seinen Emotionen übermannt und weinte. Vielleicht tröstet es ihn, dass es den Fans nicht anders erging. Die Trauer um den Tod von Ragnar Lothbrok spiegelte sich auch in den sozialen Medien wieder, hier gibt es ein paar Beispiele für euch. Wer Angst hat, dass „Vikings“ seinen Biss mit dem Tod des Hauptcharakters verliert, muss keine Angst haben: Mit Ivar, der auf Rache sinnt, scheint die Serie einen weiteren spannenden Wikinger im Fokus zu haben. Das gesamte Interview von „ScreenerTV“ mit Michael Hirst gibt es hier.

Die neuen Folgen von „Vikings“ Staffel 4B werden jeden Donnerstag auf Amazon Prime veröffentlicht.

Der Tod von Ragnar Lothbrok

Julia Schmid

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du liebst Serien?

Klicke auf „Gefällt mir“ und erhalte alle News zu den angesagtesten Serien auf Facebook!