Über uns

DU WILLST ALS AUTOR BEI UNS MITMACHEN und selbst als Hobby-Journalist Beiträge über deine Lieblings-Serien schreiben?

Dann zögere nicht und melde dich sofort unter Kontakt bei uns. Wir richten dir umgehend dein Autoren-Profil ein und schalten deinen Account frei. Danach kannst du sofort in die Tasten hauen und loslegen. Werde jetzt Teil unseres Teams!

Das Serienfuchs-Team

Julia ist gewissermaßen die Grumpy Cat des Büros. Die gerne mal aus dem Nichts ein Fangirl-Anfall ereilt, der höchstens mit Tumblr kuriert werden kann. Versucht ständig, Freunde davon zu überzeugen, dass diese und jene Serie unbedingt geguckt werden muss! (Kann da dann wirklich unausstehlich dickköpfig sein, sagen die Freunde.) Fühlt sich von Serien gemobbt (warum sterben immer alle Charaktere, die ich mag?), kann aber niemals ohne neue Episoden und Staffeln leben. Aktuell besonders verliebt in „Black Mirror“, „The Handmaid’s Tale“, „BoJack Horseman“ und „Mr. Robot“. Wenn’s düster ist und die Charaktere verkorkst sind, hat man sie schon als Zuschauer gewonnen.

Alex ist der Rudelführer (ugs. „Babo“), das Alphatier, der Serienfüchse. Er ist stets bemüht, die Hackordnung in seinem Rudel aufrecht zu erhalten. Die Hauptaufgabe besteht darin, die beiden Jungfüchsinnen zu bremsen, wenn sie das eine oder andere Mal über das Ziel hinausschießen und der Serienwahnsinn im Büro überhandnimmt. Alex ist selbst begeisterter Serienfan (u.a. „True Detective“ und „Game of Thrones“) und ist immer offen für Neues! Bekannt ist er insbesondere für seine Stirnfalte, die den anderen Füchsen signalisiert, dass er im Moment nicht aufnahmefähig ist.

Anne kann als das Einhorn der Redaktion bezeichnet werden. Für sie darf es gerne etwas verrückter und lauter sein. Bei Serien wird eifrig mitgerätselt, wer der Übeltäter ist. Die Taschentücher liegen auch immer griffbereit, denn wenn Einen die Emotionen überkommen, wird das nicht zurückgehalten. Von Julia lässt sie sich schnell für neue Serien begeistern (Sie ist aber auch eine gute Tippgeberin). Binge Watching gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen und so wurden Serien wie „Orange Is The New Black“, „Orphan Black“, „Breaking Bad“ und „House of Cards“ verschlungen. Aber auch „Pretty Little Liars“ und „Vampire Diaries“ zählen zu ihren Schwächen. Auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen und so gibt es ab und an auch Neckereinen, die den „Babo“ & die „Grumpy Cat“ zur Weißglut bringen.

Jacqueline ist insgeheim schon lange ein waschechter Serienjunkie und freut sich umso mehr, jetzt offiziell im Fuchsbau ihr Unwesen treiben zu dürfen. Einen Wintervorrat an Informationen über „Grey’s Anatomy“, „Game Of Thrones“, „The Walking Dead“, „Nashville“ und „House Of Cards“ hat sie sich schon angelegt, aber die Neugier auf neue Serien geht vorerst auch nicht zur Neige. Hin und wieder weicht dem Bildschirm mal ein gutes Buch, ab und an schnuppert die Nase mal die Luft des Augsburger Waldes, aber im Großen und Ganzen wird auch gern mal tagelang nur geschaut, geschrieben, geschaut, geschrieben – leidenschaftlicher Serienfuchs eben.

Ehemalige Autoren von Serienfuchs

Carlotta ist nun auch im Fuchsbau angekommen. Man könnte es als verrückt ansehen, auch an einem 30°C-Tag in der Wohnung vor dem Laptop zu sitzen, um die neueste Folge von „Pretty Little Liars“ noch vor allen anderen gesehen zu haben. Doch für Carlotta ist die Liebe zu ihren Serien (die meiste Zeit) wichtiger als alles andere. Neben ihrem Studium „Medien und Kommunikation“ in Augsburg hat sie sich dazu entschlossen, der Gemeinschaft der Füchse beizutreten, um Euch alle News des Lebenselixiers „Serien“ aufzubereiten.