Neuigkeiten

„Sherlock“ Staffel 5: Benedict Cumberbatch gibt die Hoffnung nicht auf

By  | 

Noch immer hoffen Fans auf ein Comeback der britischen Serie „Sherlock“ – auch wenn es aktuell nicht danach aussieht, als ob diese so schnell zustande kommen würde. Benedict Cumberbatch macht jetzt allerdings wieder einmal Hoffnung, dass wir Staffel 5 irgendwann doch noch bekommen!

Kaum zu glauben, dass die erste Staffel von „Sherlock“ bereits 2010 ausgestrahlt wurde! Seitdem haben wir drei weitere Staffeln und eine Bonus-Episode bekommen. Gerade einmal 13 Folgen in 8 Jahren, das sind nicht besonders viele. Auch wenn man bedenkt, dass diese ja jeweils Spielfilmlänge haben. Man verbringt eben bei „Sherlock“ um einiges mehr Zeit mit dem Warten auf neue Folgen als mit dem tatsächlichen Anschauen. Immerhin gab es am Ende von Staffel 4 nicht so einen dramatischen Cliffhanger wie nach der zweiten Staffel, durch den das Warten auf eine Auflösung einfach unerträglich wurde. Trotzdem ist die Ungewissheit über die Zukunft der Serie alles andere als angenehm. Doch bei den viel beschäftigten Hauptdarstellern ist das kein Wunder!

„Sherlock“: Offizieller Escape Room öffnet dieses Jahr in London!

Viel beschäftigte Schauspieler

Benedict Cumberbatch und Martin Freeman wurden durch die Detektiv-Serie so bekannt, dass einige große Filmemacher auf sie aufmerksam wurden. Unter anderem nahmen beide Rollen in Marvel Produktionen an, und auch bei der „Hobbit“-Trilogie waren die Schauspieler mit dabei. Dadurch kamen sie auf der Kinoleinwand vor ein noch viel bereites Publikum. Schon bei den Dreharbeiten zur vierten Staffel von „Sherlock“ gab es Schwierigkeiten, die Zeitpläne der Beteiligten unter einen Hut zu bringen. Das dürfte jetzt mehr denn je der Fall sein. Gerade in seiner Rolle als „Doctor Strange“ wartet auf Benedict Cumberbatch zumindest noch „Avengers 4“; ein Sequel zu seinem eigenen Film gilt aber auch noch als sehr wahrscheinlich.

„Sherlock“: Öffentlicher Streit zwischen Benedict Cumberbatch und Martin Freeman?

Staffel 5 immer noch möglich?

Aktuell ist nicht nur die Zeit ein Hindernis. Denn scheinbar sind alle gerade zufrieden, sich anderen Projekten widmen zu können. Benedict Cumberbatch verriet beispielsweise kürzlich in einem Interview mit Deadline, dass er er gerade viel Spaß damit hat, andere Sachen neben „Sherlock“ zu machen. Dennoch bekräftigte er: „Wir sagen niemals nie“. Immerhin schließt er die Möglichkeit nicht aus! Das bedeutet aber auch, dass die Fortsetzung von „Sherlock“ wahrscheinlich in fernen Zukunft liegt. Wir dürfen aber genau wie der Schauspieler nicht die Hoffnung aufgeben. Wer weiß, vielleicht sind ja alle Beteiligten nach ein paar Jahren Ablenkung wieder so richtig motiviert, an der 5. Staffel von „Sherlock“ zu arbeiten. Bis dahin wissen wir ja was zu tun ist: Abwarten.

Hier schreiben ausgewählte Gastautoren auf Serienfuchs über ihre aktuellen Lieblingsserien und teilen mit unseren Lesern ihre Gedanken zu neuen Staffeln, Episoden oder Neuigkeiten aus der Serienwelt. Den Namen des entsprechenden Autors findest du im Beitrag.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.