Die wilden 70er

Wieder gemeinsam vor der Kamera: Kommen “Die wilden 70er” zurück?

By  | 

Mehr als 20 Jahre ist es nun schon her, dass “Die wilden 70er” das erste Mal on Air gingen. Nun stehen Teile des Casts wieder zusammen vor der Kamera. Ein erstes Anzeichen für ein Revival?

Netflix hat es mit “The Ranch” schon versucht: Eine Reunion des “Die wilden 70er“-Casts. Ashton Kutcher in der Hauptrolle, seine alten Serien-Kollegen in Gastrollen. Doch alle haben nicht in die Serie gepasst. Dazu zählten auch Mr. und Mrs. Forman, die seit dem Serienfinale nicht mehr gemeinsam vor der Kamera standen. Neuen Berichten zufolge, soll sich das jetzt ändern: Kitty (Debra Jo Rupp) und Red (Kurtwood Smith) Forman sind wieder verheiratet. Steht uns etwa ein Revival der beliebten Show bevor, die uns zeigt, was in den letzten Jahren im Leben der einzelnen Charaktere passiert ist?

Kommen “Die wilden 70er” wieder zurück?

Wie es aussieht, wird es keine Fortsetzung der beliebten “Die wilden 70er”-Show geben. Kein Wunder, denn der ehemalige Cast der Serie ist mittlerweile schwer beschäftigt, mit eigenen Film- und Serien-Projekten, daher ist es sehr schwer, sie zusammen vor die Linse zu bekommen. Doch wenigstens Kitty und Red Forman sind wieder vereint: Sie drehen gerade eine neue Serie, in der sie wieder verheiratet sein werden. Doch es wird keine Anlehnung an “Die wilden 70er” geben. Debra Jo Rupp und Kurtwood Smith stellen die Eltern des Protagonisten Nate in einer noch unbetitelten, neuen Serie dar, wie US-Medien berichten. Bevor die Serie starten kann, müssen die Fans allerdings erst mal die Pilot-Folge annehmen. Sobald das geschehen ist, können wir Debra Jo und Kurtwood endlich wieder gemeinsam vereint auf den Bildschirmen sehen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Fam

Ein Beitrag geteilt von Ashton Kutcher (@aplusk) am

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.