Neuigkeiten

“True Blood”: Benedict Cumberbatch und Jennifer Lawrence bewarben sich für die Serie

By  | 

Wer an “True Blood” denkt, denkt automatisch an Anna Paquin, Alexander Skarsgård und Stephen Moyer. Dabei wären die Rollen beinahe an ganz andere Schauspieler gegangen. Zum Jubiläum der TV-Serie enthüllt Alan Ball, welche Hollywood-Stars in der Serie mitspielen wollten.

Zehn Jahre liegt der Start von “True Blood” auf HBO bereits in der Vergangenheit. 2014 endete die Serie schließlich nach insgesamt sieben Staffeln und war das Sprungbrett für zahlreiche Stars, um in Hollywood Fuß zu fassen. Zum Jubiläum enthüllt Alan Ball, welche mittlerweile großen Stars sich damals für die Serie beworben hatten, aber am Ende leer ausgingen. Dazu zählte unter anderem der britische “Sherlock”-Star, der zuletzt auch als “Doctor Strange” bei Marvel ein Zuhause gefunden hat. “Benedict Cumberbatch kam und las für Bill vor”, verriet Ball. Für die Rolle der Sookie Stackhouse bewarb sich vor mehr als einem Jahrzehnt auch Jessica Chastain (“The Help”, “Molly’s Game”), die zum Glück auch ohne die Hilfe von “True Blood” in Hollywood durchstartete.

Jennifer Lawrence war zu jung

Cumberbatch und Chastain sind nicht die einzigen Hollywood-Stars, die zum Casting von “True Blood” auftauchten. Die heutige Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence bewarb sich damals für eine Rolle. “Sie war großartig”, erinnert sich Alan Ball auch Jahre später an ihr Vorsprechen. Es gab nur ein Problem: ihr Alter. Sie war zu dem Zeitpunkt gerade einmal 17 Jahre alt und sprach für einen Werpanther vor, der in einer Beziehung mit Jason Stackhouse war. Schauspieler Ryan Kwanten ist jedoch 13 Jahre älter. Vor allem die Frauen, die mit Alan Ball zusammenarbeiteten, rieten ihm vehement davon ab, Kwanten und Lawrence als Paar vor die Kamera zu stellen.

Trailer zur 1. Staffel “True Blood”

True Blood - Season 1: Trailer - Official HBO UK

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.