Neuigkeiten

„Top of the Lake“ Staffel 2 startet Donnerstag auf ARTE

By  | 

Polizistin Robin muss sich in der 2. Staffel „Top of the Lake“ um einen weiteren Fall kümmern, der an die Nieren geht. Dieses Mal taucht die Leiche eines schwangeren Mädchens am Bondi Beach auf und lässt erneut in die Abgründe der Menschen blicken.

Elisabeth Moss („The Handmaid’s Tale“) darf erneut in die eher unbequeme Haut der Polizistin Robin in „Top of the Lake“ schlüpfen, die mit ihren eigenen Dämonen der Vergangenheit zu kämpfen hat. In der 1. Staffel „Top of the Lake“ muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen, als die Spezialistin für Kindesmissbrauch in ihre Heimat Neuseeland zurückkehrt. Damals kümmerte sie sich um den Fall der 12-jährigen schwangere Tui, die sich das Leben nehmen wollte. Erst nach und nach wurde bekannt, dass auch Robin ein ähnliches Schicksal ereilt hatte: Mit 15 Jahren wurde sie von vier Männern vergewaltigt und schwanger. Ihr Kind gab sie schließlich in Sydney zur Adoption frei. Und das lernen wir in Staffel 2 erstmals kennen.

Immer Ärger mit dem Schwiegersohn

Robin wird dieses Mal in Sydney an den Bondi Beach gerufen, als die Leiche eines schwangeren thailändischen Mädchens an den Strand gespült wird. Damit scheint ein deutscher Auswanderer namens Alexander (David Dencik, „Dame, König, As, Spion“) zu tun zu haben, der junge Frauen in einem Thai-Bordell als Leihmütter vermittelt. Besonders schwierig für Robin: Alexander ist mit ihrer Tochter Mary liiert. Die wird von Alice Englert („Beautiful Creatures“) verkörpert, der Tochter von Jane Campion („Das Piano“), die auch für „Top of the Lake – China Girl“, so der Titel der 2. Staffel, verantwortlich war. Ebenfalls mit dabei: Gwendoline Chrisie aus der HBO-Serie „Game of Thrones“ und Hollywood-Star Nicole Kidman als Marys intellektuelle Adoptivmutter.

Deutschlandpremiere auf ARTE

ARTE sendet die sechs neuen Folgen an drei Donnerstagen in Doppelfolgen. Los geht es morgen Abend um 20.15 Uhr. Wer die 1. Staffel (auch sechs Episoden) noch nachholen möchte, kann das aktuell über die Arte-Mediathek tun oder über Netflix, wo „Top of the Lake“ ebenfalls im Stream zur Verfügung steht. Wer sich von einer Slowburn-Serie nicht abschrecken lässt, darf sich auf gute Unterhaltung freuen.

Englischer Trailer zur 2. Staffel „Top of the Lake“

Julia Schmid

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.