Neuigkeiten

“The Walking Dead”-Star Norman Reedus über Daryl Dixon: “Ich will niemals sterben”

By  | 

Der Krieg gegen die Whisperers geht in Staffel 10 von “The Walking Dead” in die nächste Runde. Ein Star weiß schon jetzt, dass er nicht zu den nächsten Opfern zählen will: Norman Reedus. Der äußert sich mit deutlichen Worten gegen den möglichen Tod von Daryl Dixon.

Charaktere kommen, Charaktere gehen. Vor allem in einer gefährlichen Welt, wie “The Walking Dead” sie zeichnet, ist der Tod allgegenwärtig. In den vergangenen neun Jahren mussten wir uns von vielen Figuren trennen, die in der Zombieapokalypse ihr Leben verloren haben. Doch von Anfang an haben die Fans deutlich gemacht, dass sie nicht mit allen Toden einverstanden sind. “If Daryl dies, we riot” geisterte das erste Mal vor Jahren durch das World Wide Web und die Fanbase und daran hat sich nichts geändert. Im Gegenteil: Norman Reedus scheint sich seinen hartnäckigen Fans angeschlossen zu haben. In einem Interview mit “Entertainment Tonight” äußerte er sich zu einem möglichen Tod von Daryl Dixon in der 10. Staffel “The Walking Dead”, wenn der Kampf gegen die Whisperers weitergeht.

Randale nach TV-Tod

Der 50-jährige Schauspieler steht seit der ersten Staffel für die Zombieserie vor der Kamera und denkt nicht daran, diese so schnell zu verlassen. Doch wenn die Drehbuchautoren entscheiden, dass Daryl Dixons letztes Stündchen geschlagen hat, kann auch er nichts dagegen tun. Oder doch? Im Interview verkündete Norman Reedus: “Ich brenne das komplette Studio nieder, wenn sie mich loswerden.” In den letzten Jahren blickte er einem möglichen TV-Tod noch gelassener entgegen. Norman teilte sogar seine private Vorstellung von Daryls letzten Stunden in “TWD”. Er wünschte sich, dass der wortkarge Einzelgänger mit einem Hund – den er ja jetzt sogar hat – in den Sonnenuntergang marschiert und einfach verschwindet. Mittlerweile hat er diese Idee überdacht.

Niemand ist sicher

“Ich habe keine Ahnung, wie ich sterben möchte”, erzählt er im Interview und fügt hinzu: “Ich will niemals sterben.” Deswegen wolle er auch gar nicht groß über mögliche Tode von Daryl Dixon nachdenken oder wie die letzte Szene des Einzelgängers aussehen könnte – nicht, dass er die Drehbuchautoren damit auf irgendwelche Ideen bringt. Dank den letzten neun Staffeln von “The Walking Dead” weiß aber auch Norman Reedus, dass kein Charakter im “TWD”-Universum sicher ist und wirklich jeder sterben könnte. Von daher sollten sich Fans nicht zu sicher sein, dass Daryl eine Figur ist, die jedes neue Drama in der Serie überlebt. Immerhin hat Beta (Ryan Hurst) noch eine Rechnung mit Daryl offen und nachdem sich vor allem Daryl für Lydia verantwortlich fühlt, könnte ihn das zu einem Ziel von Alpha (Samantha Morton) machen.

“The Walking Dead” läuft in Deutschland immer zuerst auf FOX. Die 10. Staffel startet im Oktober 2019.

Photo Credit: Gene Page/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.