Neuigkeiten

“The Walking Dead” Staffel 9: Die wichtigsten Momente aus Folge 3 (SPOILER)

By  | 

Das Verschwinden von Saviors sorgt für angespannte Stimmung in der 3. Episode von “The Walking Dead” Staffel 9. Erhaltet hier einen Überblick über die wichtigsten Momente der jüngsten Folge.

Rick muss einmal mehr beweisen, dass er das Zeug zu einem Anführer hat und selbst in Konfliktsituationen die Oberhand behalten kann. Die Spannungen zwischen den verschiedenen Gruppen von Überlebenden spitzen sich zu. Der Grund dafür ist das zunehmende Verschwinden von Saviors und den Fund eines Zombies, den wir kennen. Aber erst einmal zurück zum Anfang!

1. Rick und Michonne planen Nachwuchs

Richonne lässt die Herzen in S09E03 wieder schneller schlagen. Die beiden zeigen sich als liebevolle Eltern, die sich rührend um Judith kümmern. Obwohl sie ein kleines Kind zu Hause haben, um das sie sich kümmern müssen, scheinen sie bereits über weiteren Nachwuchs nachzudenken. Besser gesagt: sie versuchen es bereits. Ob die beiden Erfolg haben werden, bevor Rick in Kürze von unseren Bildschirmen verschwindet? Es wäre zwar ein schöner Gedanke, aber irgendwie würde sich damit Maggies Geschichte zu sehr wiederholen. Immerhin wurde auch sie während ihrer Schwangerschaft zur Witwe. Aber wer weiß, welche Pläne Angela Kang hat … vielleicht lernen wir ja nach einem weiteren, größeren Zeitsprung plötzlich das Kind von Michonne und Rick kennen. In “The Walking Dead” ist nichts unmöglich.

Photo Credit: Gene Page/AMC

2. Wer hat Justin getötet?

Die Unruhen nehmen zu. Immer mehr Saviors verschwinden auf mysteriöse Art und Weise. Zuletzt wurde Justin wie vom Erdboden verschluckt und wird nun von seinen Freunden verzweifelt gesucht. Die haben sogar schon eine Theorie, wer hinter der ganzen Sachen stecken könnte: Maggie. Immerhin hat sie mit Negan und den Saviors noch immer eine Rechnung offen. Und während Rick & Co einen Neustart durchsetzen wollen, ist sie es, die noch immer einen Groll gegen die Saviors hat und diese am liebsten aushungern lassen möchte. Noch in der selben Szene, in der Saviors Maggie mit ihrer Vermutung konfrontieren, erblicken wir plötzlich Justin am Ende der Straße – doch der ist mittlerweile ein Zombie … Nachdem Justins Schicksal die Runde macht, wird nicht nur Maggie von den Saviors verdächtigt, sondern auch Daryl (verständlich) und Anne.

3. Das mysteriöse Haus

Maggie und Cyndie machen sich in den Wäldern auf die Suche nach Zombies, um weitere Überraschungsangriffe in der Zukunft zu verhindern. Dabei entdecken sie ein Haus, das offensichtlich eine Herde von Untoten angelockt hat. Könnten sich darin etwa Überlebende befinden, die von Beißern gejagt wurden? Wie sich herausstellt, ist Cyndie mit dem Haus bestens vertraut. Ihre Eltern haben einst in dieser Gegend gelebt, bevor sie sich Oceanside angeschlossen hatten. Wie sich herausstellt, befinden sich im Haus jedoch keine Menschen, sondern weitere Zombies. Deren Geräusche haben wiederum andere Untote angelockt. Der Fall um das mysteriöse Haus ist somit gelüftet!

4. Die Bedeutung hinter “A”

Justin ist nicht der letzte Savior, der verschwindet. Arat ist das nächste Opfer des mysteriösen Kidnappers. Und es sieht ganz danach aus, als ob es tatsächlich Anne ist, die hinter den verschwunden Saviors steckt. Sie nimmt Kontakt mit einem Mann auf, der sie fragt, ob sie “A” oder ein “B” für ihn hat. (Wir erinnern uns: als sie damals Rick gefangen hielt, befand er sich in einem Container mit der Aufschrift “A”.) Es ist offensichtlich, dass Anne ein Opfer liefern muss, um zu bekommen, was sie will – nur was? Ganz gleich, was sie fordert, sie erhält es erst dann, wenn sie ein “A” liefert, teilt ihr der mysteriöse Mann mit Nachdruck nach. Sie willigt ein und verspricht, bis morgen ein “A” zu besorgen. Als Gabriel sie findet, erfahren wir, dass Anne Menschenleben gegen Vorräte eintauscht. Interessanter Twist. Was macht wohl die andere Gruppe mit den Menschen, die sie einfordern? Meine Neugierde ist definitiv geweckt. Vor allem, als Anne Gabriel schließlich außer Gefecht setzt und enthüllt, dass sie die ganze Zeit dachte, er wäre ein “B”. Da er das offensichtlich nicht ist, ist er wohl ein “A” … und somit das nächste Opfer für den Tauschhandel?

5. Legt euch nicht mit Carol an

Im Camp eskaliert schließlich die Situation. Jed greift Carol mit einem Messer an und droht, sie zu töten, wenn Rick den Saviors nicht ihre Waffen aushändigt. Wenn wir eines nach fast neun Staffeln “The Walking Dead” wissen, dann eines: legt euch nicht mit Carol an! Es dauert nicht lange, bis sie die Oberhand gewinnt und Jed in die Knie zwingt. Obwohl sie die Chance hat, ihn zu töten, entscheidet sie sich dagegen. Jedes Leben zählt, so Carol. Wirklich glücklich sieht sie dabei aber nicht aus.

Photo Credit: Gene Page/AMC

6. Die Auflösung hinter den verschwundenen Saviors

“The Walking Dead” hat sich die Auflösung bis zum Schluss aufgespart und die hat es wirklich in sich. Obwohl alles darauf hingedeutet hat, dass Anne die Saviors still und heimlich verkauft hat, hat sie mit diesen Vorfällen nichts zu tun. In Wahrheit stecken Cyndie, Bea und ein weiteres Oceanside-Mitglied hinter den Übergriffen auf die Saviors und haben zuletzt auch Arat eingefangen und zum mysteriösen Haus (siehe Punkt 3) entführt. Maggies Urteil über Gregory habe ihnen die Augen geöffnet und nun ist es an der Zeit, auch die Saviors zu bestrafen, die an dem Oceanside-Massaker beteiligt waren. Dazu zählt auch Arat, die, wie Cyndie erzählt, gelächelt hat, als Cyndies kleiner Bruder getötet wurde. Für einen Moment sieht es danach aus, als ob Daryl und Maggie einschreiten wollen, doch dann entscheiden sie sich anders. Sie überlassen Arat ihrem Schicksal und behalten es für sich, dass die Oceansider hinter den Savior-Morden stecken.

7. Negans Zeit ist gekommen

Achtzehn Monate lang sitzt Negan mittlerweile in der Zelle in Alexandria und wird mehr oder weniger von Rick beschützt. Maggie, Daryl und vermutlich einige andere Überlebende hätten ihn damals nach dem Krieg direkt getötet. Rick hat sich dagegen entschieden und Negan zum Gefangenen gemacht. Doch ob das noch lange so bleibt? Die Morde der Oceanside-Frauen an den Saviors, scheinen auch in Maggie erneut den Wunsch nach Rache an die Oberfläche gespült zu haben. In einem Gespräch mit Daryl enthüllt sie, dass sie Ricks Entscheidung eine Chance gegeben hätte. Doch jetzt wäre es an der Zeit, Negan zu sehen. Plant sie, sich Ricks Urteil zu widersetzen und Negan in der Zelle zu töten? Im Trailer zur 4. Folge sehen wir, dass Maggie unter anderem ein Brecheisen einpackt und sich gemeinsam mit Jesus auf den Weg nach Alexandria (?) macht, während es zu einem Kampf zwischen Daryl und Rick kommt. Die nächste Folge scheint spannend zu werden.

Erster Vorgeschmack auf die 4. Folge

The Walking Dead Season 9 Episode 4 Trailer & Sneak Peek (2018) amc Series

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.