Neuigkeiten

“The Walking Dead” Staffel 9: Das steckt wirklich hinter Carols langen Haaren (SPOILER)

By  | 

Die 9. Staffel “The Walking Dead” überraschte die Zuschauer mit zahlreichen Veränderungen. Dazu zählt auch ein kleines Detail: Carols lange Haare, die sie seit dem Zeitsprung trägt. Erst in der jüngsten Episode erfahren die Fans, wieso Carol ihre Haare hat wachsen lassen.

Vorsicht: Der Artikel enthält Spoiler zu 9×10 und potenzielle Spoiler für die Zukunft!

Charaktere mussten gehen, neue Figuren sind hinzugekommen, Freundschaften sind zerbrochen, weiterer Nachwuchs ist unterwegs und nun kündigt sich auch noch ein neuer Feind an. “The Walking Dead” gelang es nach einem Zeitsprung, die Zuschauer vor den Bildschirmen erneut zu überraschen. Doch es sind nicht nur die großen Dinge, die für Gesprächsstoff unter den Fans sorgen. So waren beispielsweise viele “TWD”-Fans verwundert, Carol (Melissa McBride) nach dem Zeitsprung plötzlich mit langen Haaren anzutreffen, was noch einmal mehr vor Augen gehalten hat, wie viel Zeit zuletzt verstrichen ist. Doch der Anblick war ungewohnt und irritierte viele Fans. Erst jetzt haben wir erfahren, dass mehr hinter der Typveränderung steckt.

Gefühl von Sicherheit

In der aktuellen Episode wird enthüllt, wieso Carol einst – als wir sie in Staffel 1 erstmals kennenlernen – die Haare so kurz getragen hatte. Es hing nicht damit zusammen, dass sie die Frisur gegenüber einer Langhaarfrisur bevorzugt hatte, sondern die kurzen Haare hatten einen Nutzen: sie sollten sie beschützen. Carols erster Ehemann war gewalttätig und hatte sie immer wieder an den Haaren gepackt und verletzt. Daraufhin schnitt sie sich eines Tages die Haare ganz kurz. Henry enthüllt in der 9. Staffel “The Walking Dead”, dass Carol die Haare nun wieder lang trägt, weil sie sich das erste Mal seit langer Zeit wieder sicher und behütet fühlt – dank Ezekiel und dem Königreich. Doch es ist nicht ausgeschlossen, dass wir Carol bald wieder mit kurzen Haaren antreffen werden …

Es geht tragisch weiter

Die Zukunft von Ezekiel sieht aktuell alles andere als rosig aus. In den “Walking Dead”-Comics stirbt der selbsternannte König durch die Hand von Alpha und den Whisperers. Die Chancen stehen somit hoch, dass Ezekiel auch in der TV-Serie zu den Opfern der neuen Bedrohung gehören wird. Es halten sich hartnäckige Gerüchte, dass Schauspieler Khary Payton bereits weiß, dass sein Charakter keine Zukunft in der US-Serie haben wird und Ezekiel entweder in der 9. Staffel oder erst in der 10. Staffel getötet wird. Aber wie gesagt: das sind aktuell nur Gerüchte und diese solltet ihr daher mit Vorsicht genießen. Wenn Ezekiel getötet wird und der Krieg gegen die Whisperers offiziell beginnt, könnte auch Carols Gefühl nach Sicherheit der Vergangenheit angehören.

Rückkehr von Badass-Carol?

Das könnte wiederum dazu führen, dass sie sich nach dem Tod ihres neuen Ehemanns – mit großer Symbolkraft – die Haare schneidet. Es wäre in jedem Fall ein spannender Moment, der das Comeback von Badass-Carol einläuten würde – etwas, worauf Fans seit vielen Monaten warten. Wir sind gespannt, was “The Walking Dead” in den kommenden Wochen für uns parat hält. Sechs Episoden hält die zweite Hälfte von “The Walking Dead” Staffel 9 noch parat, in denen viel passieren kann und mit Sicherheit auch passieren wird. Die 10. Episode “Omega” läuft heute Abend um 21.00 Uhr auf dem deutschen Pay-TV-Sender FOX.

Photo Credit: Jace Downs/AMC

Vom Land in die Stadt: Geboren in einer kleinen Stadt im Bayerischen Wald, hat es Julia dank des Studiums der Sozialwissenschaften nach Augsburg verschlagen. Seitdem lernt sie leidenschaftlich gerne neue Serien kennen und sucht sich immer die tragischsten OTPs aus.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.