Neuigkeiten

“The Walking Dead” Staffel 9: Bekommt Maggie ein eigenes Spin-Off?

By  | 

Lauren Cohan hat sich zwar vorerst aus “The Walking Dead” verabschiedet, aber die Türen für eine Rückkehr ihres Charakters Maggie stehen offen. Zumindest in der Theorie. Inzwischen gibt es nämlich auch Pläne zu einem Spin-Off, das sich um die junge Mutter drehen könnte.

Die neunte Staffel von “The Walking Dead” hatte es wirklich in sich: Gleich zwei Hauptcharaktere haben sich aus der Serie verabschiedet. Schon seit einigen Monaten steht fest, dass es zumindest mit Rick Grimes ein Wiedersehen geben wird. Darsteller Andrew Lincoln kehrt zwar nicht mehr in die Serie zurück, soll dafür aber in einigen geplanten Filmen zu TWD mitspielen. Bei Maggie sieht das ein bisschen anders aus. Ihr Abgang in der Serie wurde so gestaltet, dass sie theoretisch jederzeit zurückkehren könnte. Allerdings gibt es auch noch eine andere Möglichkeit.

Lauren Cohan verrät nicht viel

Das hat Lauren Cohan vor einigen Tagen in einem Interview erklärt. Tatsächlich wird nämlich momentan darüber diskutiert, ob Maggie nicht ihr eigenes Spin-Off bekommen sollte. “Es gab da einige Gespräche, aber alles ist noch ein bisschen schwammig”, erklärt die “The Walking Dead”-Darstellerin in einem Interview. “Wir müssen abwarten, was passiert.” Außerdem gibt sie sich verschlossen, wenn es um ihre Rückkehr zu TWD geht. Man müsse einfach abwarten. Zumindest aber bereut sie es nicht, Maggie für ihre neue Serie “Whiskey Cavalier” hinter sich gelassen zu haben. “Ich habe lange [bei TWD] mitgespielt. Ich war lange Zeit dieser Charakter, und irgendwann muss man auf seine innere Stimme hören.”

Auch Ela hat es für's Studium vom Dorf in die Stadt verschlagen. Wenn sie nicht gerade mit dem Hund an der frischen Luft unterwegs ist, dann guckt sie für ihr Leben gerne Serien - und das querbeet durch sämtliche Genres. Für neue Serientipps ist sie immer offen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.